Platini: "Nur die Wahrheit"

Der suspendierte Uefa-Chef Michel Platini will mit einer offensiven Verteidigung beim Internationalen Sportgerichtshof CAS die Aufhebung seiner 90-Tage-Sperre erwirken. Er werde den CAS-Richtern "die Wahrheit, nur die Wahrheit" sagen, versicherte der Präsident der Europäischen Fußball-Union am Dienstag vor der Anhörung in Lausanne. Dabei wolle er den Juristen auch mehr offenbaren, als er bislang in den Medien gesagt habe, fügte Platini hinzu.

Die Ethikkommission des Weltverbands Fifa hatte den 60-Jährigen am 7. Oktober für 90 Tage gesperrt. Hintergrund ist eine dubiose Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken im Jahr 2011 durch den ebenfalls suspendierten Fifa-Präsidenten Joseph Blatter an Platini.

Der CAS will bis Freitag ein Urteil im Fall Platini fällen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.