Radsport: Emanuel Buchmann überraschend deutscher Straßenmeister
Favoriten ohne Chance

Emanuel Buchmann von Bora-Argon 18 schlug allen Favoriten ein Schnippchen. Der Außenseiter aus Ravensburg gewann im Spurt die deutsche Straßenmeisterschaft der Radprofis. Bild: dpa
Die Favoriten André Greipel und John Degenkolb sahen im Finale der deutschen Straßenmeisterschaften alt aus. Der 22-jährige Emanuel Buchmann aus Ravensburg stahl den verdutzten Arrivierten am Sonntag in Bensheim an der hessischen Bergstraße nach harten 204,8 Kilometern die Show.

Der Tour-de-France-Debütant aus dem deutschen Zweitliga-Team Bora-Argon 18 erwies sich als Schnellster einer 20 Fahrer starken Spitzengruppe. Der deutsche Bergmeister von 2014 verwies Nikias Arndt aus Buchholz auf Rang zwei, dritter wurde Marcus Burghardt, der von seinem BMC-Team keine Berufung für die am kommenden Samstag in Utrecht beginnende Frankreich-Rundfahrt erhalten hatte.

Der zweimalige deutsche Meister und Titelverteidiger Greipel und Degenkolb, der im Frühjahr Mailand-Sanremo und Paris-Roubaix gewonnen hatte, wurden den hohen Erwartungen in einem harten Rennen nicht gerecht. Die Entscheidung fiel in der letzten von acht Runden. Eine Spitzengruppe von 22 Fahrern, die sich am Schluss noch reduzierte, machte den Sieger unter sich aus. Marcel Kittel, der nicht von seinem Team für die Tour de France berücksichtigt wurde, gab nach gut 100 Kilometern auf.

Trixi Worrack hatte sich zuvor im Alleingang den Titel bei den Frauen mit 14 Sekunden Vorsprung geholt. Nach 102,4 Kilometern verwies die 33-Jährige Cottbuserin Claudia Lichtenberg aus München und die Vize-Weltmeisterin und Titelverteidigerin Lisa Brennauer aus Kempten auf die folgenden Plätze.

Ergebnisse

Männer, Zeitfahren (45 km): 1. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) 52:10 Min.; 2. Nikias Arndt (Buchholz) + 2:10; 3. Stefan Schumacher (Nürtingen) + 2:58. U-23, Zeitfahren (30 km): 1. Lennard Kämna (Cottbus) 35:37 Min.; 2. Nils Politt (Köln) + 0:06; 3. Nils Schomber (Neuss) + 0:49. Frauen, Zeitfahren (30 km): 1. Mieke Kröger (Bielefeld) 39:37 Min.; 2. Lisa Brennauer (Kempten) + 0:38; 3. Trixi Worrack (Cottbus) + 0:53

Männer, Straßenrennen (204,8 km): 1. Emanuel Buchmann (Ravensburg) 4:55:22 Std.; 2. Nikias Arndt (Cottbus) gleiche Zeit; 3. Marcus Burghardt (Steinmaur/Schweiz) + 0:07 Min.. Frauen, Straßenrennen (102,4 km): 1. Trixi Worrack (Cottbus) 2:47:34 Std.; 2. Claudia Lichtenberg (München) + 0:14 Min.; 3. Lisa Brennauer (Kempten) + 2:23
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.