Radsport
Schillinger lange vorne dabei

Oliver Naesen (links), der Amberger Andreas Schillinger (Zweiter von links), Markel Irizar (Zweiter von rechts) und Alexis Gougeard (rechts) fuhren lange Zeit vor dem restlichen Feld her. Erst sieben Kilometer vor dem Ziel wurde die Vierergruppe gestellt. Bild: dpa

Limoges. Die Siegerfaust ballte Marcel Kittel erst weit nach der Zieldurchfahrt. Mit einem Millimeter-Sieg nach Fotofinish auf der vierten Etappe hat Topsprinter Kittel für den ersten deutschen Tageserfolg bei der Tour de France gesorgt. Nach dem Ärger über seine erzwungene Pause im Vorjahr gewann der Erfurter am Dienstag in Limoges zum neunten Mal eine Etappe bei der Frankreich-Rundfahrt.

Das Zielfoto entschied diesmal zugunsten des 28-Jährigen, nachdem Landsmann André Greipel am Vortag noch in einer hauchdünnen Entscheidung gegen Mark Cavendish den Kürzeren gezogen hatte. "Ich bin mega, mega-happy. Ich habe die Emotionen aus mir herausgeschrien. Zurückzukommen war nach dem Vorjahr nicht leicht", erklärte Kittel weiter.

Auch das deutsche Zweitliga-Team Bora-Argon 18, zum dritten Mal mit einer Wildcard im Rennen, rührt weiter die Werbetrommel in eigener Sache. Am Dienstag fuhr Andreas Schillinger aus Amberg lange in einer vierköpfigen Spitzengruppe, die erst sieben Kilometer vor dem Ziel vom Feld gestellt wurde. Zum Tour-Auftakt hatte sein Teamkollege Paul Voß für Furore gesorgt und für einen Tag das Bergtrikot getragen. Schillinger war Initiator der Fluchtgruppe, glaubte aber nicht so wirklich daran, es vor dem Feld ins Ziel zu schaffen.

"Wir haben heute früh schon darüber gesprochen, dass ich versuchen soll, in die Gruppe zu gehen. Dass es dann letztlich funktioniert hat, war natürlich super. Wir müssen uns hier zeigen und das machen wir die ersten Tage ganz gut. Die Wahrscheinlichkeit, dass man bei so einer Etappe, wo alle Sprinter noch frisch sind, zum Ziel kommt, ist natürlich verschwindend gering. Ein Funken Hoffnung ist da, aber wenn man es realistisch sieht, kann man nicht wirklich daran glauben."
Weitere Beiträge zu den Themen: Tour de France (26)Andreas Schillinger (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.