Rekordtransfer: ManCity holt Sterling

Raheem Sterling. Bild: dpa
So teuer war noch kein englischer Fußballer: Nationalspieler Raheem Sterling wechselt für eine Rekordsumme von umgerechnet mehr als 60 Millionen Euro von Liverpool zu Manchester City. Der 20-Jährige kostet den Tabellenzweiten der Vorsaison zunächst 44 Millionen Pfund, umgerechnet gut 62 Millionen Euro. Die Ablösesumme kann sich noch auf 49 Millionen Pfund (69 Millionen Euro) erhöhen. ManCity bestätigte am Dienstag zwar einen Rekord, nannte aber keine Summe. Es ist auch der teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte.

"Sterling ist einer der besten Angriffsspieler im Weltfußball", lobte City-Coach Manuel Pellegrini seinen Neuzugang. Sterling bekommt einen Fünfjahresvertrag und wird bereits am Mittwoch zu seinen neuen Teamkollegen im Trainigslager in Australien stoßen. Der offensive Mittelfeldspieler wird bei ManCity das Trikot mit der Nummer sieben tragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.