Roger Federer Rekordsieger in Halle

Roger Federer Rekordsieger in Halle (dpa) Roger Federer warf eine Kusshand ins Publikum und lauschte mit dem mächtigen Goldpokal in der Hand ergriffen der Nationalhymne "Schweizerpsalm". Zum achten Mal hat der 33 Jahre alte Ausnahmekönner am Sonntag die traditionsreiche Rasenveranstaltung im westfälischen Halle gewonnen. Eine Woche vor Wimbledon-Beginn feierte Federer mit einem 7:6 (7:1), 6:4 gegen den Südtiroler Andreas Seppi Titel Nummer 86 und fügte der ohnehin schon an Bestmarken reichen Statistik se
Roger Federer warf eine Kusshand ins Publikum und lauschte mit dem mächtigen Goldpokal in der Hand ergriffen der Nationalhymne "Schweizerpsalm". Zum achten Mal hat der 33 Jahre alte Ausnahmekönner am Sonntag die traditionsreiche Rasenveranstaltung im westfälischen Halle gewonnen. Eine Woche vor Wimbledon-Beginn feierte Federer mit einem 7:6 (7:1), 6:4 gegen den Südtiroler Andreas Seppi Titel Nummer 86 und fügte der ohnehin schon an Bestmarken reichen Statistik seiner Karriere einen weiteren Rekord hinzu. Bei keinem anderen Turnier triumphierte der Weltranglisten-Zweite so oft wie bei seinem Quasi-Heimspiel am Rande des Teutoburger Waldes. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.