Samstag
Leichtathletik-WM

Entscheidungen

Marathon Männer 1.35 Kugelstoßen Frauen 14.05 10 000 Meter Männer 14.50

Vorkämpfe/Qualifikation

Siebenkampf Frauen (ab 3.00), Hammerwurf Männer (3.30), Kugelstoßen Frauen (4.10), 3000 Meter Hindernis Männer (4.25), Hammerwurf Männer (4.55), 1500 m Frauen (5.15), 800 Meter Männer (5.50), 100 m Männer Qualifikation (6.40), 400 m Hürden Männer (12.35), Stabhochsprung Männer (12.40), Dreisprung Frauen (13.10), 100 m Männer Vorläufe (13.20)

TV live: ZDF und Eurosport

Sonntag

Entscheidungen

20 km Gehen Männer 2.30 Hammerwurf Männer 12.30 Kugelstoßen Männer 13.30 100 m Männer 15.15 Siebenkampf Frauen 13.40

Vorkämpfe/Qualifikation

100 m Frauen (3.10), Kugelstoßen Männer (4.05), 400 m Hürden Frauen (4.25), 400 m Männer (5.10), 100 m Frauen (6.00), 400 m Hürden Männer (12.40), 100 m Männer Halbfinale (13.10), 800 m Männer Halbfinale (14.15), 1500 m Frauen Halbfinale (14.45)

TV live: ARD und Eurosport

Montag

Entscheidungen

Stabhochsprung Männer 13.05 Dreisprung Frauen 13.30 10 000 m Frauen 14.35 3000 m Hindernis Männer 15.15 100m Frauen 15.35

Vorkämpfe/Qualifikation

Stabhochsprung Frauen (3.30), Diskusworf Frauen (3.35), 3000 m Hindernis Frauen (3.45), Weitsprung Männer (4.00), 400 m Frauen (4.45), Diskuswurf Frauen (4.55), Speerwurf Männer (13.00), 400 m Hürden Frauen Halbfinale (13.10), 100 m Frauen Halbfinale (13.40), 400 m Männer Halbfinale (14.05), Speerwurf Männer (14.25)

TV live: ZDF und Eurosport

Prokop verteidigt Enthüllungen

Peking.(dpa) Der deutsche Verbandspräsident Clemens Prokop hat die jüngsten Doping-Enthüllungen der ARD gegen die massive Kritik internationaler Leichtathletik-Funktionäre verteidigt. "Sollte es so sein, dass die Berichte in den deutschen Medien eine Rolle bei den Wahlen zum IAAF-Council gespielt haben, dann bin ich stolz darauf, in einem Land zu leben, dass eine starke und freie Presse hat, die solche Themen mit Nachdruck aufgreift", sagte er am Freitag bei einer Pressekonferenz in Peking. IAAF-Präsident Sebastian Coe hatte die Doping-Recherchen zuletzt "eine Kriegserklärung" genannt.

Sieben Millionen Dollar Prämien

Peking.(dpa) Der Leichtathletik-Weltverband IAAF zahlt bei der WM in Peking Preisgelder von insgesamt 7 194 000 US-Dollar (6,39 Millionen Euro) aus. Jeder Weltmeister der Titelkämpfe mit 47 Entscheidungen bekommt 60 000 Dollar (53 300 Euro), der Zweite 30 000 und der Drittplatzierte 20 000 Dollar. Dies teilte die IAAF am Freitag mit. Ein mit Gold dekoriertes Staffelteam erhält einen Bonus von 80 000 Dollar. Jeder Weltrekord wird mit 100 000 Dollar (88 845 Euro) belohnt.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.