Schalker Di Santo mit Hattrick
Europa-League

Gelsenkirchen.(dpa) Mit seinem ersten königsblauen Hattrick hat Franco Di Santo den FC Schalke 04 zum Club-Rekord und Richtung K.-o.-Runde in der Europa-League geschossen. Der Sommertransfer legte mit seinen drei Treffern (28./37./45./Handelfmeter/Minute) am Donnerstagabend den Grundstein zum 4:0 (3:0)-Sieg gegen Asteras Tripolis. Klaas-Jan Huntelaar (84.) markierte mit seinem 49. Europapokaltor den Endstand. Am Vorabend des 42. Geburtstages von Trainer André Breitenreiter feierte der Bundesligist seinen sechsten Erfolg in Serie und egalisierte damit die letztmals 2008 aufgestellte Vereinsbestmarke.

"Er kämpft für uns, er rackert in jedem Spiel", lobte Johannes Geis Matchwinner Di Santo. Das Fazit des Abends fiel natürlich positiv aus. "Wir haben sehr gut gespielt, haben die Chancen eiskalt ausgenutzt", sagte Geis bei Sky. "Wir haben immer gesagt, wir nehmen die Favoritenrolle in der Gruppe an", sagte Leon Goretzka. "Wir geben alle immer Vollgas."

Nach acht Spielen ohne Treffer für seinen neuen Club drehte Di Santo vor 42 447 Zuschauern groß auf und beendete das befürchtete Geduldsspiel gegen die defensiven Griechen praktisch im Alleingang. Zunächst spitzelte der Argentinier eine Flanke von Sascha Riether ins Tor, kurz darauf erhöhte er per Kopfball nach Geis-Ecke. Kurz vor der Halbzeit verwandelte der Ex-Bremer einen Handelfmeter sicher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.