Schweinsteiger ist bald zurück
Fußball

München.(dpa) Das Comeback von Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern steht nach Ansicht von Sportvorstand Matthias Sammer kurz bevor. "Ich sehe ihn in einer sowohl physisch als auch mental starken Situation", sagte der Manager des Fußball-Rekordmeisters am Mittwoch. Sammer habe den Eindruck, dass es mit dem Pflichtspieldebüt des Weltmeisters in dieser Saison "nicht mehr lange dauern könnte".

Der Mittelfeldspieler ist in der vorigen Woche erstmals seit August wieder in das Teamtraining eingestiegen, nachdem ihn Probleme mit der Patellasehne zu einer langen Pause gezwungen hatten. "Ihm geht es gut, er hat das alles wunderbar weggesteckt", befand Sammer vor der Partie am Samstag gegen Hoffenheim.

Bei den Münchnern wird Schweinsteiger inzwischen dringend gebraucht, vor allem nach der schweren Knöchelverletzung von Kapitän Philipp Lahm am Dienstag. Dieser nächste Ausfall solle den Lauf des FCB aber nicht stoppen, forderte Sammer: "Ich glaube, dass man sich relativ schnell schütteln und nach vorne schauen muss." Jetzt sei "kein Platz für Trauer, Traurigkeit und Sentimentalitäten", meinte er.

Weil sich der Bundesliga-Titelverteidiger so einen großen Kader leiste, könne man jetzt auf die Ausfälle reagieren. "Wir haben noch genug Spieler im Kader", unterstrich Sammer. Die jetzige Situation sei eine Bewährungschance "für alle, die vielleicht mal zu kurz gekommen sind". Dazu gehören offenbar auch die unzufriedenen Xherdan Shaqiri oder Pierre-Emile Hojbjerg. Spekulationen über mögliche anstehende Wechsel bezeichnete Sammer am Mittwoch als "Käse".
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.