Schwimmen

TSV-Nachwuchs

in Auerbach

Tirschenreuth. (rbg) Mit einem 20-köpfigen Aufgebot an Nachwuchskräften tritt der Tirschenreuther Schwimm-Club am Samstag, 31. Januar, in Auerbach an. Beim dortigen Partnerverein in der SG Nordoberpfalz, dem SV 08 Auerbach, wird das 21. Kinderschwimmfest ausgetragen.

TSC-Nachwuchstrainer Hubert Brech und sein Mitarbeiterstab wollen dem TSC-Talentschuppen eine Bewährungschance bei den Entscheidungen auf den 50-m- Sprintstrecken in den vier Schwimmarten Freistil, Brust, Rücken und Schmettern geben, um zunächst die antrainierten Fähigkeiten und Fertigkeiten zu überprüfen und zudem einen Fingerzeig auf die künftigen Trainingsschwerpunkte zu erhalten.

Hallenfußball

Jugendturniere

beim ATSV

Tirschenreuth. (hä) Der ATSV Tirschenreuth veranstaltet am Wochenende in der Dreifachturnhalle des Stiftland-Gymnasiums vier Jugendturniere.

Samstag, 31. Januar: E-Jugend, 9 bis 12.30 Uhr: FC Tirschenreuth, SF Kondrau, SV Altenstadt, FSV Tirschenreuth, FC Dießfurt, VfB Weiden, ATSV Tirschenreuth I und II; G-Jugend, 12.30 bis 15 Uhr: SpVgg Schirmitz, FC Tirschenreuth, TSV Bärnau, SV Steinmühle, ATSV Tirschenreuth I und II

Sonntag, 1. Februar: D-Jugend, 9 bis 13 Uhr: SV Pechbrunn, JFG Luisenburg I und II, SF Kondrau, SG Großkonreuth, SG Tirschenreuth I, II und III; F-Jugend, 13 bis 16.30 Uhr: SV Steinmühle, FC Tirschenreuth, TSV Bärnau, SpVgg. Schirmitz, SF Kondrau, SV Plößberg, SG Großkonreuth, ATSV Tirschenreuth

Tennis

Titelkämpfe der

Altersklasse U21

Weiden. Wer gewinnt diesmal den Egon-Radler-Cup und tritt die Nachfolge von Lena Ruppert (TC Amberg am Schanzl) und Robin Becker (TC 70 Sandhausen) an? Das werden die offenen Nachwuchsmeisterschaften zeigen, die der Tennisbezirk Oberpfalz von Freitag, 13. Februar, bis Sonntag, 15. Februar, in der Tennishalle des TC Postkeller Weiden ausrichtet.

Das Turnier beginnt am Freitag um 15 Uhr, die Fortsetzung folgt Samstag und Sonntag jeweils ab 9 Uhr. Ausgetragen werden die beiden Altersklassen U21m und U21w (Jahrgang 1994 bis 2002), wobei die Felder auf jeweils 32 Teilnehmer begrenzt sind.

Für die Nachwuchs-Hallenmeisterschaften kann unabhängig von der Bezirkszugehörigkeit frei gemeldet werden, da es sich um ein offenes Turnier handelt. Damit das Turnier seinem Spitzenstatus gerecht wird, ist es mit insgesamt 2000 Euro Preisgeld dotiert. Die Spiele zählen für die deutsche Rangliste.

Anmeldung bis Montag, 9. Februar, 20 Uhr, unter www.tennis.de (mybigpoint). Das Nenngeld beträgt 40 Euro inklusive 5 Euro DTB-Gebühr. Ausschreibung mit weiteren Infos unter www.btv.de > Bezirke > Oberpfalz.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.