Schwimmen

TSC-Trio bei der

"Bayerischen"

Tirschenreuth. (rbg) Dem Tirschenreuther Schwimm-Club steht am Wochenende erneut ein Doppeleinsatz bevor. Während die Top-Akteure des TSC von Freitag bis Sonntag im Würzburger Wolfgang-Adami-Bad bei den bayerischen Meisterschaften der Damen und Herren bestehen wollen, tritt der Nachwuchs und die zweite Garnitur mit 15 Aktiven die Reise zum Frühlingsschwimmfest nach Hof an.

Mit Tim Schmalzreich sowie Lukas und Kathrin Bachmeier vertritt ein erfolgshungriges Trio den TSC bei den offenen bayerischen Titelkämpfen und stellt sich somit einer hochkarätigen Konkurrenz der besten bayerischen Schwimmer. Alle drei schielen dabei über die weiß-blaue Landesgrenze hinaus und wollen sich für süddeutsche und deutsche Meisterschaften qualifizieren. Zumindest Tim Schmalzreich hat zudem Ambitionen für die ein oder andere Final-Qualifikation.

Beim Hofer Frühlingsschwimmfest treffen die Kreisstädter auf eine quantitativ stark besetzte Konkurrenz vorwiegend oberfränkischer Mannschaften.

KVOO

KC 1971 mit Sieg

und Niederlage

Mitterteich. (roc) Während das zweite Team des KC 1971 Mitterteich in der Mix-Liga 1 gegen Schönwald erfolgreich war, kassierten die Damen II in der A-Klasse gegen Hohenberg eine deutliche Niederlage.

Mix-Liga 1: KC 1971 Mitterteich II - SKC Schönwald 1650:1615 Holz. Ergebnisse (Mitterteich zuerst): Bätzl - Hirschmann 426:406, T. Schiener - Goßler 382:385, Prüll - Goldgerbe 435:404, N. Schiener - Teuchert 407:420 Holz.

A-Klasse Damen: KC 1971 Mitterteich II - Grün-Weiß- Hohenberg 1492:1660 Holz. Ergebnisse (Mitterteich zuerst): Fischer - G. Dierl 397:359, Zintl - A. Dierl 401:414, Purucker - Rubner 307:404, Ritter - Böttner 387:483 Holz.

Tischtennis

ATSV Tirschenreuth

(hä) Den zweiten 9:7-Sieg innerhalb von acht Tagen feierte das erste Herrenteam des ATSV Tirschenreuth, diesmal gegen den Vorletzten SV Altenstadt/WN II. Das Satzverhältnis lautete 40:30 für die Kreisstädter. Den Grundstein legten die Tirschenreuther in den Doppeln mit Siegen durch Bartsch/Kollarik, Kohl/Ockl und Wameser/M. Steckermeier. In den Einzeln punkteten Manfred Steckermeier (2), Sebastian Bartsch, Karl Kohl und Andreas Ockl. Im Schlussdoppel setzten sich die Tirschenreuther Kohl/Ockl in fünf Sätzen durch.

Das Jungenteam kam trotz 25:22 Sätzen nur zu einem 7:7 beim TB Weiden. S. Kollarik/Schneider gewannen ein Doppel, in den Einzeln waren Sascha Kollarik (2), Florian Schneider (2), Sebastian Richt und Jan Schuster erfolgreich. Kampflos zu zwei Punkten kamen die Jungen im vorletzten Wettkampf, weil Schlusslicht SC Eschenbach nicht antrat.

Mit 2:9 (17:27 Sätze) verloren die Herren II bei Tabellennachbar TSV Waldershof II. Dabei gaben sich die Tirschenreuther viermal erst im fünften Satz geschlagen. Die Punkte holten das Doppel T. Kollarik/Sporrer und Matthias Kollarik im Einzel.

Weitere Ergebnisse: ATSV Herren III - TB Jahn Wiesau III 3:9, SVSW Kemnath II - ATSV Herren III 9:2.
Weitere Beiträge zu den Themen: Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.