Sechs Ausfälle nach Massensturz
Tour de France

Cambrai.(dpa) Der schwere Massensturz am Montag während der dritten Etappe der 102. Tour de France zwang sechs Fahrer zur Aufgabe. Prominentester Akteur war der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara (Schweiz), der zwei Brüche im Lendenwirbelbereich erlitt. Der Niederländer Tom Dumoulin aus dem deutschen Giant-Alpecin-Team kugelte sich die Schulter aus und erlitt einen Bruch im Schultergelenk.

Schwer traf es auch das australische Team Orica-GreenEdge, das zwei Fahrer verlor. Der frühere Mailand-San-Remo-Gewinner Simon Gerrans (Australien) brach sich das Handgelenk, Daryl Impey (Südafrika) das Schlüsselbein. Der Franzose William Bonnet, der den Crash gut 55 Kilometer vor dem Ziel ausgelöst hatte, erlitt einen Bruch des zweiten Halswirbels und eine Gehirnerschütterung. Für den Russen Dimitri Kosontschuk war mit Brüchen an Schlüsselbein und Schulterblatt Schluss.

4. Etappe

Seraing (Belgien) - Cambrai (223,5 km): 1. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Etixx-Quick Step 5:28:58 Stunden; 2. John Degenkolb (Frankfurt/Main) - Team Giant-Alpecin + 0:03 Minuten; 3. Peter Sagan (Slowakei) - Tinkoff-Saxo; 4. Greg Van Avermaet (Belgien) - BMC Racing Team; 5. Edvald Boasson Hagen (Norwegen) - MTN Qhubeka alle gleiche Zeit; ... 40. Marcel Sieberg (Bocholt) - Lotto Soudal + 0:51; 44. Dominik Nerz (Kreuzlingen/Schweiz) - Bora-Argon + 0:57; 57. Paul Voß (Bielefeld) - Bora-Argon + 3:23; 76. André Greipel (Alterswilen/Schweiz) - Lotto Soudal gleiche Zeit

Gesamtwertung

1. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Etixx-Quick Step 12:40:26 Stunden; 2. Christopher Froome (Großbritannien) - Team Sky + 0:12 Minuten; 3. Tejay van Garderen (USA) - BMC Racing Team + 0:25; 4. Tony Gallopin (Frankreich) - Lotto Soudal + 0:38; 5. Peter Sagan (Slowakei) - Tinkoff-Saxo + 0:39; ... 27. Dominik Nerz (Kreuzlingen/Schweiz) - Bora-Argon + 4:46; 32. Paul Voß (Bielefeld) - Bora-Argon + 7:01; 66. Simon Geschke (Kelmis/Belgien) - Team Giant-Alpecin + 12:08; 72. Marcel Sieberg (Bocholt) - Lotto Soudal + 12:24; 75. John Degenkolb (Frankfurt/Main) - Team Giant-Alpecin + 13:03; 94. André Greipel (Alterswilen/Schweiz) - Lotto Soudal + 14:43; Andreas Schillinger (Amberg) - Bora-Argon ausgeschieden

Tennis

Wimbledon

Herren-Einzel: Achtelfinale

Novak Djokovic (Serbien/1) - Kevin Anderson (Südafrika/14) 6:7 (6:8), 6:7 (6:8), 6:1, 6:4, 7:5

Damen-Einzel: Viertelfinale

Serena Williams (USA/1) - Victoria Asarenka (Weißrussland/23) 3:6, 6:2, 6:3; Maria Scharapowa (Russland/4) - Coco Vandeweghe (USA) 6:3, 6:7 (3:7), 6:2; Agnieszka Radwanska (Polen/13) - Madison Keys (USA/21) 7:6 (7:3), 3:6, 6:3; Garbine Muguruza (Spanien/20) - Timea Bacsinszky (Schweiz/15) 7:5, 6:3
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.