"Sensationelle Saison"

Drei in den Top 15 - die Bilanz des Deutschen Skiverbands nach dem Kitzbühel-Slalom kann sich sehen lassen. Wolfgang Maier jubelte schon eine Woche vor der WM.

Felix Neureuther ließ sich im Schneetreiben von Kitzbühel für seinen dritten Platz auch von den Bayern-Stars David Alaba und Mario Götze bejubeln. "Ich bin mehr als zufrieden", sagte der Partenkirchner gut eine Woche vor den Weltmeisterschaften in Vail und Beaver Creek. Der 30 Jahre alte Skirennfahrer kämpfte sich am Sonntag bei schwierigen Bedingungen den Ganslernhang hinab - unterboten nur von Marcel Hirscher aus Österreich und Mattias Hargin.

Schwede mit Risiko

Der Schwede gewann sein erstes Weltcup-Rennen und bekam von Neureuther sofort eine freundliche Gratulation. "Mattias, du hast das verdient. Marcel und ich sind zu technisch gefahren, du dagegen bist volles Risiko gegangen." Neureuther verteidigte zudem die Führung in der Slalom-Wertung, betonte aber: "Abgerechnet wird zum Schluss."

Fritz Dopfer wurde knapp zwei Zehntelsekunden hinter seinem Teamkollegen guter Fünfter, Linus Strasser gelang mit Rang 14 das beste Resultat seiner noch jungen Weltcup-Karriere. Und das in Kitzbühel, wo er im örtlichen Skiclub als kleiner Junge einst mit dem Wintersport angefangen hatte. "Das ist Wahnsinn", sagte er ins Stadionmikrofon vor mehreren zehntausend Zuschauern in Österreich.

Die Zwischenbilanz vor der WM-Generalprobe in Schladming am Dienstag ist nicht nur in den Augen von Wolfgang Maier schon jetzt herausragend. "Die Technikergruppe, das darf man so sagen, die fährt eine wirklich sensationelle Saison. Wir sind jedes Wochenende am Podium gestanden. Auf die kann man nur stolz sein. Egal was in Vail rauskommt", sagte der Alpindirektor des Deutschen Skiverbandes und betonte: "Sie bringen den Skisport in Deutschland in eine Dimension, wie wir sie schon lange nicht mehr hatten. Man ist - in Adelboden, in Wengen, in Kitzbühel - immer am Podium gewesen, das zählt für mich mehr als ein einzelnes Rennen in den USA."
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.