Sexvideo-Affäre mit Benzema
Fußball

Paris.(dpa) Eine Erpressungsaffäre um ein Sex-Video erschüttert die französische Fußball-Nationalmannschaft - und das vor dem Testspiel gegen Deutschland am 13. November. Der französische Stürmerstar Karim Benzema von Real Madrid wurde am Mittwoch zur Vernehmung in dem Fall in Polizeigewahrsam genommen. Der 27-jährige Stürmer sagte stundenlang vor der Kriminalpolizei in Paris aus, wie sein Anwalt Sylvain Cormier vor Journalisten bestätigte.

Nach Berichten französischer Medien, die sich auf Sprecher des zuständigen Untersuchungsgerichts in Versailles berufen, wird Benzema verdächtigt, in die Erpressung seines Nationalteam-Kollegen Mathieu Valbuena verwickelt zu sein. Nach der Anzeige von Valbuena wurde der Profi von Olympique Lyon im Juni mit der Veröffentlichung eines Sex-Videos bedroht, falls er nicht 150 000 Euro zahlt. Die Justiz ermittelt in dem Fall seit Ende Juli.

Benzema wird verdächtigt, weil er Valbuena Anfang Oktober vor den Siegen der "Les Bleus" gegen Armenien (4:0) und bei Dänemark (2:1) auf das Sexvideo angesprochen haben soll.

Sport in Kürze

Basketball

Der ehemalige Bundestrainer Dirk Bauermann hat seinen Vertrag als Irans Nationaltrainer verlängert. Der 57-Jährige unterzeichnete in Teheran einen Vierjahresvertrag.

Die deutschen Basketball-Stars haben in der NBA gewonnen und verloren. Dirk Nowitzki unterlag mit seinen Dallas Mavericks den Toronto Raptors 91:102. Der 37-Jährige war mit 18 Punkten bester Werfer der Texaner. Dennis Schröder steuerte zum 98:92-Auswärtssieg bei den Miami Heat mit ihrem Superstar Dwyane Wade vier Punkte bei.

Eishockey

Bundestrainer Marco Sturm muss ohne den Berliner Jonas Müller auskommen. Der 19-Jährige sagte seine Teilnahme am Deutschland Cup von Freitag bis Sonntag in Augsburg wegen einer Ellbogen-Verletzung ab.

Bob

Der ehemalige Viererbob-Weltmeister Manuel Machata , der bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi seine Kufen zum Unmut der Deutschen an den russischen Doppel-Olympiasieger Alexander Subkow verliehen hatte, wird neuer Nationaltrainer in China.

Tennis

Andrea Petkovic ist bei der WTA Elite Trophy nach einer bitteren 0:6, 0:6-Niederlage gegen Carla Suarrez Navarro aus Spanien ausgeschieden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.