Sie wollen den Jahn aufmuntern

Am Mittwoch tritt Jahn Regensburg im Schwandorfer Sepp-Simon-Stadion gegen eine Landkreisauswahl an. Eintracht-Schwandorf-Torwart Roland Haug, Organisator des Sportfests, über den Jahn-Erlebnistag.

Herr Haug, am Mittwoch, 15. Oktober, gastiert Jahn Regensburg im Sepp-Simon-Stadion, um gegen die Landkreis-Auswahl zu spielen? Welchen Stellenwert hat ein Match gegen den Traditionsverein?

Haug: Der SSV Jahn ist in der Oberpfalz der einzige Proficlub. Das ist natürlich ein schönes Erlebnis für jeden, der unterklassig spielt. Für die allermeisten wird es das nur einmal im Leben geben - bei uns freut sich jeder drauf.

Nun kriselt es derzeit beim SSV - denken Sie, dass das die Lust auf das Spiel mindert?

Haug:Bei den ausgewählten Spielern schmälert das die Lust überhaupt nicht. Wir können den Jahn ein wenig aufmuntern, damit er wieder einen positiven Lauf bekommt.

Wie beim 6:6 ins Ensdorf, auch ein Spiel, das unser Medienhaus "verlost" hat - das damalige Zweitliga-Aufstiegsteam reiste nach der großen Fete mit Sonnenbrillen an und hatte offensichtlich viel Spaß ...

Haug: Ensdorf war ein eingespieltes Team, die Landkreisauswahl eine zusammengewürfelte Mannschaft, wenn auch mit dem einen oder anderen guten Fußballer. Man kennt noch nicht die Laufwege der anderen. Es wäre schon eine große Sensation, wenn die Landkreisauswahl ein Unentschieden holen würde. Aber wichtiger ist für uns die Freude am Spiel - und für den Jahn, dass er endlich mal wieder Werbung für sich machen kann.

Sie selbst sind Torwart bei der FT Eintracht Schwandorf: Versprechen Sie uns, gegen den Jahn den Kasten sauber zu halten?

Haug: Wenn ich drin stehen sollte, werde ich das immer probieren - das ist das Ziel eines jeden Torwarts.

Was dürfen wir uns unter dem Jahn-Erlebnistag am 15. Oktober vorstellen - was ist da geboten?

Haug: Der Jahn veranstaltet ein kleines Rahmenprogramm mit Torwandschießen - da gibt's jede Menge Sachpreise zu gewinnen. Außerdem ist ein Stand mit Fanartikeln vor Ort, es gibt eine Autogrammstunde, und natürlich ist auch Jahni, das Maskottchen dabei.

___

Jahn-Erlebnistag am Mittwoch, 15. Oktober, ab 17 Uhr im Schwandorfer Sepp-Simon-Stadion. Um 18.30 Uhr ist Anpfiff zum Spiel. Anschließend Autogrammstunde. Eintritt 7 Euro, ermäßigt (Rentner, Behinderte, Studenten) 5 Euro, freier Eintritt für unter 18-Jährige.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.