Ski alpin: Hilzinger gibt Weltcup-Debüt

Slalom-Spezialistin Jessica Hilzinger aus Oberstdorf kommt bei den Skirennen im US-amerikanischen Aspen an diesem Wochenende zu ihrem Weltcup-Debüt. Als zweites Talent hat Markus Anwander, der Bundestrainer Alpin Damen, für die zweite Saisonveranstaltung Elisabeth Willibald (Jachenau) nominiert. Sie war schon bei einem Weltcup dabei. "Beide freuen sich riesig und wollen sich hochmotiviert präsentieren", sagte Anwander am Mittwoch.

Zum Damenaufgebot für die Wettbewerbe im Riesenslalom und Slalom gehören außerdem Viktoria Rebensburg (Kreuth), Lena Dürr (Germering), Christina Geiger (Oberstdorf), Maren Wiesler (Münstertal), Barbara Wirth (Lenggries) und Simona Hösl (Berchtesgaden).

Bei den Herren stehen im kanadischen Lake Louise die ersten Speedrennen an. Das Quartett Klaus Brandner (Königssee), Thomas Dreßen (Gilching), Josef Ferstl (Hammer) und Andreas Sander (Ennepetal) hofft in der Abfahrt und im Super-G auf gute Ergebnisse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.