Ski alpin
Neureuther un Dopfer auf Rang vier

Fritz Dopfer ist zufrieden: Beim Slalom in Santa Caterina fuhr er nach Platz zwölf im ersten Durchgang noch auf den vierten Rang vor - zeitgleich mit Teamkollegen Felix Neureuther. Bild: dpa

Santa Caterina. Felix Neureuther und Fritz Dopfer sind beim ersten Weltcup-Slalom des Jahres mit der gleichen Gesamtzeit gemeinsam auf Rang vier gekommen. Auf das Podest fehlten beiden Skirennfahrern am Mittwoch in Santa Caterina 0,75 Sekunden. "Zusammen waren wir auch noch nie zeitgleich. Das ist ganz schön. Aber wir müssen die Fehler analysieren und den Abstand zu den vorderen", haderte Neureuther über einen groben Patzer im oberen Streckenteil. "Ich weiß schon, wo ich die Zeit verloren habe. Ich bin da ziemlich frech raus. Das war nicht so sexy, was ich da gemacht habe."

Dopfer verbesserte sich im zweiten Durchgang von Rang zwölf und freute sich nach dem sechsten Platz in Madonna di Campiglio vor Weihnachten über das zweite Top-10-Resultat der Saison. "Das gibt mir enormen Aufwind", kommentierte der WM-Zweite in der ARD. "Platz vier ist ein guter Start ins neue Jahr." Marcel Hirscher gelang in Italien der erste Torlauf-Sieg der Saison. Der Österreicher war 0,21 Sekunden schneller als Henrik Kristoffersen aus Norwegen, der die beiden ersten Slaloms des Winters beide gewonnen hatte. Dritter wurde Alexander Choroschilow aus Russland.

Im Damen_Slalom am Dienstag hatte Maren Wiesler mit Rang elf das beste Weltcup-Ergebnis ihrer Karriere erreicht. Wie Christina Geiger auf Platz 16 sammelte Wiesler zudem wichtige Zähler, um nach der bislang durchwachsenen Saison in der Startliste nicht aus den Top 30 zu fallen. Der Sieg im Ersatzrennen für Zagreb ging an Nina Løseth. Die Norwegerin war bei ihrem Premierenerfolg 1,12 Sekunden schneller als Sarka Strachova aus Tschechien.

Ergebnisse

Weltcup in Santa Caterina/Italien

Herren, Slalom: 1. Marcel Hirscher (Österreich) 1:54,54 Min. (58,43/56,11 Sek.); 2. Henrik Kristoffersen (Norwegen) 1:54,75 (58,40/56,35); 3. Alexander Choroschilow (Russland) 1:54,86 (58,33/56,53); 4. Felix Neureuther (Partenkirchen) 1:55,61 (58,98/56,63) und Fritz Dopfer (Garmisch) 1:55,61 (59,36/56,25); 6. Daniel Yule (Schweiz) 1:55,79 (58,94/56,85) ... 24. Dominik Stehle (Obermaiselstein) 1:57,40 (59,56/57,84); 39. Linus Strasser (München) 1:01,75

Weltcup-Stand Slalom: 1. Kristoffersen 280 Pkt.; 2. Hirscher 260; 3. Choroschilow 114; 4. Neureuther 110 ... 7. Dopfer 90. Weltcup-Gesamtwertung: 1. Hirscher 721 Pkt.; 2. Aksel Lund Svindal (Norwegen) 636; 3. Kristoffersen 471; 4. Kjetil Jansrud (Norwegen) 411; 5. Victor Muffat Jeandet (Frankreich) und Neureuther beide 318

Damen, Slalom: 1. Nina Løseth (Norwegen) 1:57,65 Min. (58,70/58,95 Sek.); 2. Sarka Strachova (Tschechien) 1:58,77 (59,03/59,74); 3. Veronika Velez Zuzulova (Slowakei) 1:59,02 (59,83/59,19); 4. Michaela Kirchgasser (Österreich) 1:59,31 (59,39/59,92); 5. Frida Hansdotter (Schweden) 1:59,77 (59,67/1:00,10) ... 11. Maren Wiesler (Münstertal) 2:00,08 (59,90/1:00,18); ...16. Christina Geiger (Oberstdorf) 2:00,65 (1:00,50/1:00,15); 35. Lena Dürr (Germering) 1:01,90

Weltcup-Stand Slalom: 1. Hansdotter 365 Pkt.; 2. Strachova 271; 3. Velez Zuzulova und Petra Vlhova (Slowakei) beide 220. Weltcup-Gesamtwertung: 1. Lara Gut (Schweiz) 658 Pkt.; 2. Hansdotter 521; 3. Lindsey Vonn (USA) 500; 4. Løseth 406; 5. Eva-Maria Brem (Österreich) 382; 6. Viktoria Rebensburg (Kreuth) 324
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.