Ski-Alpin
Svindal und Hirscher patzen

Aksel Lund Svindal. Bild: dpa

Kitzbühel. Beide patzten im Slalom, aber im direkten Duell behielt Aksel Lund Svindal die Nase vorn. Wenige Stunden nach dem Super-G-Sieg auf der Streif fädelte der Norweger im zweiten Teil der Alpinen Kombination von Kitzbühel ein - wie sein Verfolger Marcel Hirscher. Beim von Alexis Pinturault angeführten französischen Dreifach-Erfolg blieben die beiden besten im Gesamtweltcup ohne Ergebnis.

In der legendären Abfahrt bei den Hahnenkamm-Rennen in Tirol kann der große Favorit Svindal seinen Vorsprung von derzeit 107 Punkten nun am Samstag (11.45 Uhr) noch weiter ausbauen - falls er sich bei seinem Sturz im Slalom nicht verletzte. Am Sonntag im Slalom mit Felix Neureuther und Fritz Dopfer bekommt Hirscher die zweite Chance zum Kontern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.