Ski-Langlauf
Wieder dran an der Weltelite

Andreas Katz gab über 15 Kilometer mächtig Gas. Der Ski-Langläufer aus Baiersbronn belegte auf der fünften Etappe der Tour de Ski überraschend Platz acht. Bild: dpa

Oberstdorf. Der deutsche Männer-Langlauf ist der Weltspitze bei der Tour de Ski völlig unerwartet wieder nähergekommen. In Oberstdorf gelang Andreas Katz am Mittwoch als Achter des 15-Kilometer-Massenstartrennens ebenso seine beste Weltcup-Platzierung wie tags zuvor Sebastian Eisenlauer als Sprint-Sechster. "Man freut sich normalerweise über die Plätze eins bis drei, doch wir sind auch über einen sechsten und achten Rang glücklich", sagte Herren-Coach Janko Neuber. Zwei Top-Ten-Plätze innerhalb von 24 Stunden, dazu weitere zwei Platzierungen unter den besten 20 - die Umstrukturierungen zeigen Wirkung.

Auch bei den Damen zeigt die Formkurve nach oben. Sandra Ringwald verpasste zwar einen Tag nach ihrem siebten Platz im Sprint über zehn Kilometer im Massenstart einen Top-Ten-Platz knapp, verbesserte sich im Gesamtklassement auf Platz 13. Im Massenstart war Denise Herrmann als Zehnte beste DSV-Starterin. Auch sie katapultierte sich damit in der Gesamtwertung unter die besten 20.

Die Entscheidung in der Tour-Wertung spitzt sich derweil wieder zu. Bei den Frauen verkürzte Massenstart-Siegerin Therese Johaug den Rückstand auf Ingvild Flugstad Oestberg auf zwölf Sekunden. Bei den Männern erlebte Spitzenreiter Martin Johnsrud Sundby am Mittwoch einen rabenschwarzen Tag. Sein Vorsprung schmolz um eine knappe Minute auf nur noch 47 Sekunden. Erstmals stand kein Norweger auf dem Siegerpodest. Der Kasache Alexej Poltoranin gewann nach Zielfotoauswertung vor dem Schweizer Dario Cologna.

Ergebnisse

Tour de Ski in Oberstdorf

Damen, 1,2 km Sprint/klassisch: 1. Sophie Caldwell (USA) 2:46,38 Min.; 2. Heidi Weng (Norwegen) + 0,1 Sek.; 3. Ingvild Flugstad Østberg (Norwegen) + 0,8; 4. Ida Ingemarsdotter (Schweden) + 3,95 ... 7. Sandra Ringwald (Schonach). Damen, 10 km Massenstart/klassisch: 1. Therese Johaug (Norwegen) 26:37.6 Min.; 2. Flugstad Østberg + 0:09,9; 3. Weng + 0:19,7; 4. Ragnhild Haga (Norwegen) + 1:12,0; 5. Anne Kyllönen (Finnland) + 1:12,7 ... 10. Denise Herrmann (Oberwiesenthal) + 1:34,9; 11. Sandra Ringwald (Schonach) + 1:35,2. Tour de Ski-Gesamtwertung: 1. Flugstad Østberg 1:24:37,2 Std.; 2. Johaug + 0:12,2 Min.; 3. Weng + 2:33,1; 4. Kyllönen + 4:44,4 ... 13. Ringwald + 7:12,9; 19. Herrmann + 8:07,3.

Weltcup-Gesamtwertung: 1. Johaug 854 Pkt.; 2. Flugstad Østberg 771; 3. Weng 608; 4. Stina Nilsson (Schweden) 551 ... 14. Nicole Fessel (Oberstdorf) 211; 19. Ringwald 171; 23. Herrmann 135

Herren, 1,2 km Sprint/klassisch: 1. Emil Iversen (Norwegen) 2:25,21 Min.; 2. Sergej Ustjugow (Russland) + 1,03 Sek.; 3. Alexej Poltoranin (Kasachstan) + 1,40; 4. Martin Johnsrud Sundby (Norwegen) + 4,86; 5. Petter Northug (Norwegen) + 10,32; 6. Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) + 14,19. Herren, 15 km Massenstart/klassisch: 1. Poltoranin 35:35,9 Min.; 2. Dario Cologna (Schweiz) + 0:00,1; 3. Francesco De Fabiani (Italien) + 0:00,6; 4. Niklas Dyrhaug (Norwegen) + 0:00,7; 5. Didrik Tønseth (Norwegen) + 0:01,3 ... 8. Andreas Katz (Baiersbronn) + 0:06,0 ... 14. Jonas Dobler (Traunstein) + 0:14,6. Tour de Ski-Gesamtwertung: 1. Martin Johnsrud Sundby (Norwegen) 2:15:16,6 Std.; 2. Petter Northug (Norwegen) + 0:47,2 Min.; 3. Sergej Ustjugow (Russland) + 1:09,4; 4. Poltoranin + 1:31,5 ... 14. Katz + 3:40,7; 20. Dobler + 4:58,4

Weltcup-Gesamtwertung: 1. Sundby 876 Pkt.; 2. Northug 564; 3. Finn Hågen Krogh (Norwegen) 425; 4. Dyrhaug 393 ... 27. Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) 101; 34. Dobler 88
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.