Sorgen der Adler nehmen zu

Der deutsche Eishockey-Meister Adler Mannheim hat in der sportlichen Krise immer größere personelle Sorgen. Nun verletzte sich auch noch der frühere NHL-Profi Jochen Hecht beim 3:5 am Sonntag in Krefeld. Der 38 Jahre alte Routinier fällt mit einer Oberkörperverletzung auf unbestimmte Zeit aus.

Einen Rückschlag erlitt auch Marcel Goc. Der 32-Jährige befand sich nach seiner Unterkörperverletzung bereits wieder im individuellen Training, erlebte dort aber einen Rückschlag. Der langjährige NHL-Angreifer war kurz vor der Saison überraschend von den Mannheimern verpflichtet worden, verletzte sich aber bereits im zweiten Saisonspiel. Den Adlern fehlen in den Nationalspielern Denis Reul, Marcus Kink und Brent Raedeke sowie Steve Wagner weitere Leistungsträger.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.