Spanier sind im Europa-League-Finale gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk der klare Favorit
Sevilla will historischen Coup

Der Pole Grzegorz Krychowiak spielt für den FC Sevilla und hat einen Traum: Mit seinem Verein in seinem Land den Titel holen. Das Endspiel ist nämlich in Warschau. Bild: dpa
Mit Respekt vor Außenseiter Dnjepr Dnjepropetrowsk und dem Traum vom historischen Titel-Viererpack startete Europa-League-Spezialist FC Sevilla seine Final-Mission. "Wir können nicht abstreiten, dass wir die Möglichkeit haben, Geschichte zu schreiben", sagte Trainer Unai Emery vor dem Endspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/Kabel eins uns Sky) in Warschau, in dem Sevilla als erster Club zum vierten Mal im Club-Wettbewerb triumphieren will. Im Finale gegen Dnjepr, das erstmals in einem Fußball-Europapokal-Finale steht, sind die Spanier klarer Favorit.

Doch auch das Überraschungsteam aus der Ukraine, das Clubs wie den SSC Neapel und Ajax Amsterdam aus dem Wettbewerb warf, rechnet sich selbstbewusst Chancen aus. "Jeder weiß, dass ein Spiel das Märchen in Realität verwandeln kann", sagte Kapitän Ruslan Rotan. "Ich denke, dass die Motivation die größere Rolle spielen wird. Wer die größere Widerstandsfähigkeit zeigen kann, wird gewinnen." Mit Teamgeist und Geschlossenheit will Dnjepr Sevilla die historische Titel-Party vermiesen und als Krönung in die Champions-League einziehen.

Denn der Sieger qualifiziert sich in diesem Jahr für die Gruppenphase der Königsklasse. "In Europas bestem Wettbewerb zu spielen, ist eine großartige Sache. Jeder träumt davon, dort aufzulaufen", urteilte Sevillas Aleix Vidal, dessen Team sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Europa-League-Experten entwickelt hat und auf dem Weg ins Finale unter anderem Borussia Mönchengladbach und den AC Florenz ausschaltete. "Eine Titelverteidigung, mein erster Titel, noch dazu in meinem Land, das wäre unglaublich", sagte Sevillas polnischer Mittelfeldspieler Grzegorz Krychowiak. Nach den Siegen im Uefa-Pokal 2006 und 2007 könnte Sevilla auch in der Europa-League als erster Club seinen Titel verteidigen. Vier Erfolge in diesem Wettbewerb schaffte bislang noch kein Verein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.