Sport in Kürze

Serena Williams. Bild: dpa
Fußball

Trainer Jose Mourinho hat das grippebedingte Fehlen von Nationalspieler Andre Schürrle beim FC Chelsea in der Champions-League-Partie gegen NK Maribor bestätigt. Der Coach der Londoner muss zudem auf den brasilianischen Mittelfeldspieler Ramires und den spanischen Nationalspieler Diego Costa verzichten.

In Argentinien sind zwei Fußballfans bei Gewalttätigkeiten nach einem Lokalderby getötet worden. Weitere sechs Menschen wurden am Sonntag in Rosario nach dem 2:0-Sieg von Rosario Central über die Newell's Old Boys verletzt. Ein 39-jähriger Mann erlag bei den Feiern der Fans von Rosario Central einer Schussverletzung, während ein 22-Jähriger in einem Tumult mit Anhängern von Newell's Old Boys erstochen worden sei, erklärte der zuständige Staatsanwalt.

Tennis

Titelverteidigerin Serena Williams ist erfolgreich in die WTA-Finals der besten acht Tennis-Damen gestartet. Die Amerikanerin gewann am Montag 6:4, 6:4 gegen die ehemalige Weltranglistenerste Ana Ivanovic aus Serbien. Im zweiten Spiel der Roten Gruppe entschied die Rumänien Simona Halep das Auftaktmatch der Turnier-Debütantinnen gegen Eugenie Bouchard aus Kanada mit 6:2, 6:3 für sich.

Golfsport

Alex Cejka hat beim PGA-Turnier in seiner Wahlheimat Las Vegas eine Top-Platzierung verpasst. Der 43-Jährige erreichte mit insgesamt 273 Schlägen nur Rang 18. Sieger bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der US-Tour wurde Ben Martin (USA/264).

Motorsport

DTM-Champion Marco Wittmann fährt auch in der kommenden Saison für BMW. Das gaben die Münchner am Montag bekannt. Wittmann darf für Toro Rosso allerdings einen Formel-1-Test absolvieren.

Nico Hülkenberg aus Emmerich fährt auch in der kommenden Formel-1-Saison für Force India. Dies teilte der Rennstall am Montag mit.

Radsport

Kristina Vogel und Joachim Eilers haben am letzten Tag der Bahn-EM auf Guadeloupe Gold geholt. Die Erfurterin und der Chemnitzer gewannen die Titel im Kampfsprint Keirin. Mieke Kröger aus Bielefeld als Zweite in der Einerverfolgung und Anna Knauer aus Eichstädt als Dritte im olympischen Omnium steuerten zwei weitere Medaillen bei. Mit 13 Medaillen (3/4/6) konnte der Bund Deutscher Radfahrer seine Ausbeute gegenüber dem Vorjahr (3/3/0) mehr als verdoppeln.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.