Sport in Kürze

Eiskunstlauf

Der ehemalige Eiskunstlauf-Star Toller Cranston ist tot. Wie der kanadische Verband Skate Canada am Samstag mitteilte, starb der Bronzemedaillen-Gewinner von 1976 in seinem Haus im mexikanischen San Miguel de Allende. Er wurde 65 Jahre alt. Zur Todesursache wurden keine Angaben gemacht. Der sechsmalige kanadische Meister und WM-Dritte von 1974 galt als einer der innovativsten, kreativsten und einflussreichsten Läufer seiner Zeit.

Basketball

Auch 24 Punkte von Dirk Nowitzki haben die Niederlage der Dallas Mavericks gegen die Chicago Bulls nicht verhindern können. Der deutsche Basketball-Star war am Freitag (Ortszeit) zwar der beste Werfer seines Teams, verlor nach zuletzt drei Siegen in Serie mit den Texanern aber 98:102. Die Atlanta Hawks mit Dennis Schröder gewannen dagegen gegen Oklahoma City Thunder 103:93.

Fußball

Drei Tage nach dem Einstieg von Klaus-Michael Kühne als Investor hat der Unternehmer Alexander Otto dem Hamburger SV zehn Millionen Euro für den Bau des Nachwuchsleistungszentrums Campus gespendet. Dies verkündete der jüngste Sohn des Hamburger Versandhausgründers Werner Otto am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des Bundesligisten. Als Investor will sich Otto aber nicht einbringen. Er stehe für Nachwuchs- und Breitensport, betonte er.

Weltmeister Miroslav Klose hat Lazio Rom in der italienischen Serie A auf Europa-Kurs gehalten. Mit einem Treffer des 36-jährigen Deutschen gewann der Hauptstadtclub am Samstagabend das Prestigeduell gegen den AC Mailand mit 3:1 (0:1). In der Nachspielzeit sah der Mailänder Philippe Mexes noch die Rote Karte.

Kameruns Stürmerstar Samuel Eto'o steht vor einem Wechsel vom FC Everton zu Sampdoria Genua in die italienische Serie A. Nach Clubangaben vom Samstag absolvierte der 33 Jahre alte Angreifer am Samstag in Rom den Medizincheck. Eto'o könnte demnach bereits in der kommenden Woche sein zweites Engagement in Italien nach zwei Spielzeiten für Inter Mailand beginnen.

Bundesligist FC Augsburg hat sein letztes Testspiel vor Beginn der Rückrunde gewonnen. Die Mannschaft von Coach Markus Weinzierl setzte sich am Sonntag bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:1 (0:1) durch. Nach dem Rückstand durch Benedikt Röcker (27. Minute) drehten Caiuby (49.) und Dong-Won Ji (56.) nach der Pause die Partie.

Pferdesport

Die deutschen Springreiter haben beim Weltcup in Zürich den Sieg deutlich verpasst. Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen belegte am Sonntag den neunten Platz. Er kam auf Cool and Easy durch einen Strafpunkt nichts ins Stechen. Den Sieg sicherte sich der Spanier Sergio Alvarez Moya.

Leichtathletik

Stabhochspringer Renaud Lavillenie ist bereits wieder über die magische Sechs-Meter-Marke geflogen. Der Olympiasieger aus Frankreich gewann am Samstagabend mit dieser Höhe das Meeting in Rouen. Mit dieser Jahresweltbestleistung setzte der 28-Jährige einen Maßstab für die Hallen-EM Anfang März in Prag und für die Freiluft-WM im August in Peking. Zum ersten Mal seit seinem Hallen-Weltrekord von 6,16 Metern im vergangenen Winter im ukrainischen Donezk überwand Lavillenie damit die 6,00 Meter.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.