Sport in Kürze

Fußball

Wunschkandidat Thomas Tuchel hat RasenBallsport Leipzig eine Absage erteilt. "Thomas Tuchel wird im Sommer definitiv nicht Trainer von RB Leipzig", sagte Sportdirektor Ralf Rangnick der "Leipziger Volkszeitung". Tuchels Berater habe dem Club-Vorstandsvorsitzenden, Oliver Mintzlaff, mitgeteilt, dass der 41-Jährige nicht in die 2. Fußball-Bundesliga gehe, schrieb die Zeitung am Montag auf ihrer Internetseite.

Basketball

ALBA Berlin hat das Werben um Top-Talent Moritz Wagner vorerst verloren. Der 17 Jahre alte Flügelspieler wechselt zur kommenden Saison an die University of Michigan und wird am US-College für die renommierten Wolverines auflaufen. Wagner gilt als eines der größten Nachwuchshoffnungen im deutschen Basketball .

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks müssen in der nordamerikanischen Profiliga NBA weiter auf die endgültige Playoff-Qualifikation warten. Die Texaner verloren am Samstag (Ortszeit) mit 110:123 gegen Titelkandidat Golden State Warriors. Auch Nowitzki konnte mit 18 Punkten den zwölften Sieg der Warriors nacheinander nicht verhindern. Der Würzburger wurde im dritten Viertel von Gegenspieler Shaun Livingston in den Unterleib geschlagen, konnte aber weiterspielen.

Tennis

Novak Djokovic hat seinen Titel beim Masters-Series-Turnier in Miami erfolgreich verteidigt. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien gewann am Sonntag das Endspiel gegen den schottischen Tennis-Olympiasieger Andy Murray mit 7:6 (7:3), 4:6, 6:0. Für Djokovic war es der insgesamt fünfte Turniererfolg in Südflorida und der 18. Sieg im 26. Duell mit Murray.

Die deutschen Tennis-Damen sind nicht mehr unter den Top Ten der Weltrangliste vertreten. Andrea Petkovic fiel trotz ihres Halbfinal-Einzuges beim Turnier in Miami um einen Rang auf Platz elf zurück, weil Finalistin Carla Suárez Navarro aus Spanien an der Darmstädterin vorbeizog. Angelique Kerber büßte ebenfalls einen weiteren Platz ein und ist nun 15., Sabine Lisicki kehrte dank der Viertelfinal-Teilnahme in Florida als 18. unter die besten 20 zurück.

Golf

J.B. Holmes hat die Generalprobe für das Masters in Augusta gewonnen. Der 32-Jährige aus den USA setzte sich am Sonntag (Ortszeit) bei der Houston Open im Stechen am zweiten Extraloch gegen seine Landsleute Johnson Wagner und Jordan Spieth durch. Der Deutsche Alex Cejka beendete das mit 6,6 Millionen Dollar dotiert Turnier in Humble mit 278 Schlägen auf einem starken elften Rang.

Radsport

John Degenkolb hat als Einzelkämpfer seinen zweiten Klassiker-Triumph verpasst. Zwei Wochen nach seinem Erfolg bei Mailand-Sanremo musste sich der Thüringer bei der 99. Flandern-Rundfahrt am Ostersonntag mit dem siebten Platz begnügen, lieferte dabei aber erneut eine starke Vorstellung ab. Den Sieg holte sich nach 264,2 Kilometern von Brügge nach Oudenaarde als erster Norweger Alexander Kristoff vor dem Niederländer Niki Terpstra und Greg van Avermaet aus Belgien. Kristoff feierte seinen fünften Sieg innerhalb einer Woche. Der ohne Team-Helfer auf sich allein gestellte Degenkolb erreichte das Ziel mit einem Rückstand von fast 50 Sekunden.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.