Sport in Kürze

Tennis

Der Augsburger Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist in die zweite Runde des ATP-Turniers in Monte Carlo eingezogen. Der 31-Jährige setzte sich am Montag recht problemlos nach gut 75 Minuten mit 6:4, 6:4 gegen den Kasachen Michail Kukuschkin durch. Kohlschreiber, der in der Weltrangliste auf Platz 25 steht, trifft in der nächsten Runde auf Roberto Bautista Agut. Der Spanier setzte sich im Auftaktmatch glatt mit 6:0, 6:2 gegen den 33 Jahre alten Saarländer Benjamin Becker durch. Florian Mayer hatte bereits am Sonntag nach einjähriger Verletzungspause die nächste Runde erreicht.

Olympia

Bei der Hamburger Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 werden die Segelregatten vor Kiel eingeplant. Das Rennen um den Austragungsort der Segel-Disziplinen war ein Vierkampf: Neben Kiel hatten sich auch Lübeck-Travemünde, Rostock-Warnemünde und Cuxhaven Chancen ausgerechnet.

Paris will sich um die Olympischen Spiele 2024 bewerben und wird damit Konkurrent von Hamburg. Außer Paris und Hamburg haben Boston und Rom ihre Kandidatur angekündigt. Interesse sollen auch Doha, Budapest, Istanbul, Baku und eine Stadt in Australien haben.

Reitsport

Das Vielseitigkeitsreiten hat bereits das zweite Todesopfer in diesem Jahr gefordert. Die Italienerin Sabrina Manganaro verunglückte am Sonntag in Cuceglio bei Turin bei einem Unfall im Gelände tödlich. Das Pferd Cuceglio war nach Angaben des italienischen Reitsportverbandes FISE bei einem Sturz an einem Hindernis auf die Reiterin gefallen. Bereits im Februar war der portugiesische Vielseitigkeitsreiter Francisco Seabra bei einem Turnier in Spanien ums Leben gekommen.

TV-Quoten

Der mehrstündige Sportnachmittag am Sonntag hat dem ZDF niedrige Marktanteile zwischen 2,4 und 3,2 Prozent beschert. Nur 280 000 Basketball-Fans schauten beim Pokal-Endspiel zwischen Oldenburg und Bamberg zu. Die Übertragung von der Schwimm-DM in Berlin verfolgten 400 000 TV-Zuschauer. Etwas besser lief von 17.10 Uhr an die Sport-Reportage mit 1,22 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 8,2 Prozent.

DTM

Die Absage des Formel-1-Rennens am Nürburgring hat womöglich Einfluss auf den Terminplan im Deutschen Tourenwagen Masters . "Wir denken über diesen 19. Juli sehr wohl nach", sagte DTM-Chef Hans Werner Aufrecht. Zur Debatte steht, ob die für den 26. und 27. September geplanten Rennen vorgezogen werden oder ob die DTM den Termin womöglich für ein zusätzliches Rennwochenende nutzen kann.

Basketball

Die Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki spielen sich für die Playoffs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ein. Die Texaner gewannen bei den Los Angeles Lakers mit 120:106. Nowitzki kam auf 16 Punkte, bester Werfer seines Teams war Tyson Chandler mit 20 Zählern. Die Mavericks stehen als Tabellensiebter der Western Conference bereits in den Playoffs, die am Samstag beginnen. Dort treffen die "Mavs" nach dem derzeitigen Stand auf den texanischen Rivalen San Antonio Spurs.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.