Sport in Kürze

Basketball

Die Basketballer von medi Bayreuth arbeiten weiter am Kader für die kommende Spielzeit in der Bundesliga. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, wechselt Malte Ziegenhagen zu den Oberfranken. Der 24-Jährige erhält einen Einjahresvertrag. Zuletzt hatte der Flügelspieler für eine College-Mannschaft in Florida gespielt.

Nach der Verlängerung mit Trainer Sasa Obradovic hat Bundesligist Alba Berlin den ersten neuen Spieler für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der Serbe Dragan Milosavljevic von Partizan Belgrad wechselt zum ehemaligen deutschen Meister. Der 26-jährige Flügelspieler bringt die Erfahrung von 50 Euroleague-Partien mit in die Hauptstadt.

Fußball

Der FC Bayern München hat mit Andreas Schlumberger den Fitnesscoach von Borussia Dortmund verpflichtet. Der 48-Jährige wird sich um die Bereiche Prävention und Rehabilitation kümmern. Schlumberger arbeitete in den vergangenen vier Jahren beim BVB und war zuvor auch schon bei DFB-Jugendteams und dem 1. FC Nürnberg tätig.

Torhüter Fabian Giefer bleibt das Verletzungspech treu. Weil eine Narbe im Adduktorenbereich wieder aufgebrochen ist, musste der 25 Jahre alte Schalker Profi erneut operiert werden. Medienberichten zufolge wird Giefer dem Bundesligisten deshalb zwei Monate fehlen.

Der argentinische Stürmer Carlos Tévez wird wieder das Trikot seines Lieblingsteams Boca Juniors tragen. Der Wechsel des 31-Jährigen von Juventus Turin zu dem Verein, bei dem er seine Karriere startete, wurde am Mittwochabend fix gemacht. Nach argentinischen Medien bekommt Juventus für Tévez fünf Millionen Euro und den 18-jährigen Stürmer Guido Vadalá, der in Argentinien als vielversprechendes Talent gilt.

Bundesligist Hamburger SV hat den Vertrag mit Abwehrspieler Heiko Westermann nicht verlängert. Der 31-Jährige werde den Verein nach fünf Jahren noch im Sommer verlassen, teilte der HSV mit. Der frühere Kapitän der Hanseaten hatte in der abgelaufenen Spielzeit 28 Bundesliga-Partien für den "Dino" bestritten.

Das sportliche Missverständnis John Heitinga (31) bei Hertha BSC ist beendet. Der 87-fache niederländische Nationalspieler verlässt nach nur einem Jahr den Bundesligisten und kehrt zu Ajax Amsterdam zurück. In Medienberichten wird der Ex-Leverkusener Emir Spahic als möglicher Heitinga-Nachfolger genannt.

Schwimmen

Bei den deutschen Meisterschaften der Freiwasser-Schwimmer im Bodensee gewann bei den Damen die Magdeburgerin Finnia Wunram über zehn Kilometer in 2:04:51 Stunden vor der Würzburgerin Svenja Zihsler (2:06:46). Der Magdeburger Rob Muffels war beim internationalen Wettkampf der Herren der beste Deutsche. In 1:59:31 Stunden musste sich der Titelverteidiger über zehn Kilometer nur dem niederländischen Europameister Ferry Weertman (1:59:16) geschlagen geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13792)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.