Sport in Kürze

Eishockey

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) will den Auf- und Abstieg wieder einführen. Ein Fahrplan bis zum Beginn der Saison 2017/18 wurde mit der zweiten Spielklasse DEL2 vereinbart. Voraussetzung ist die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der potenziellen Aufsteiger. Den letzten sportlichen Absteiger hatte es 2006 mit den Kassel Huskies gegeben, aufgestiegen waren damals die Straubing Tigers.

Die deutschen Eishockey-Clubs haben für die erste K.-o.-Runde in der Champions Hockey League (CHL) überwiegend schwierige Gegner erwischt. Die Adler Mannheim bekommen es mit dem finnischen Topteam Espoo Blues zu tun. Auch die Düsseldorfer EG (gegen Oulun Kärpät) und der EHC München (gegen Lukko Rauma) treffen auf finnische Kontrahenten. Der ERC Ingolstadt spielt gegen den letztjährigen CHL-Finalisten Frölunda Göteborg aus Schweden. Die Eisbären Berlin erwischten bei der Auslosung mit dem fünffachen norwegischen Meister Stavanger Oilers einen vermeintlich leichteren Gegner.

Handball

Die Füchse Berlin haben bei der Club-WM in Katar überraschend das Finale erreicht. Der Bundesligist bezwang im Halbfinale den Champions-League-Sieger FC Barcelona 26:25. Im Finale treffen die Berliner entweder auf Veszprem (Ungarn) oder das Universitäts-Team von Sydney.

Fußball

Der deutsche Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen kommt beim Champions-League-Sieger FC Barcelona unerwartet zu seinem Debüt in der spanischen Meisterschaft. Der frühere Gladbacher, der bislang nur in der Königsklasse und im nationalen Pokal zum Einsatz kam, profitiert von einer Verletzung des chilenischen Keepers Claudio Bravo. Der 32-Jährige erlitt im Training einen Muskelfaserriss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.