Sport in Kürze

Handball

Die Füchse Berlin sind neuer Club-Weltmeister im Handball. Der Außenseiter gewann am Donnerstagabend in Doha gegen KC Veszprem aus Ungarn mit 28:27 (24:24, 15:13) nach Verlängerung und feierte nach dem EHF-Pokal-Sieg seinen zweiten internationalen Triumph innerhalb eines Jahres. Die Berliner sind nach dem THW Kiel der zweite deutsche Sieger-Verein im sogenannten Super Globe.

Fußball

Christian Müller von Arminia Bielefeld ist nach einem schweren Trainingsunfall am Donnerstag ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Der 31 Jahre alte Profi des Zweitligisten wurde nach einem Zusammenprall mit Florian Dick noch während des Trainings notärztlich versorgt. Wie der Verein mitteilte, gaben die Ärzte nach ersten Untersuchungen Entwarnung. Müller war zunächst mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma und Schulterfraktur eingeliefert worden.

Reitsport

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben einen ordentlichen Start in die Europameisterschaft erwischt. Nach dem ersten Dressurtag im schottischen Blair Castle liegt das Team auf Rang drei. Gastgeber Großbritannien führt vor Frankreich. Doppel-Olympiasieger Michael Jung aus Horb mit Takinou und Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip zeigten am Donnerstag gute Runden. Am Freitag folgen die Teammitglieder Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Opgun Louvo und Ingrid Klimke (Münster) mit Hale Bob.

Ringen

Aline Focken aus Krefeld hat bei der Ringer-WM in Las Vegas die Bronzemedaille gewonnen und sich das Olympia-Ticket für Rio de Janeiro gesichert. In einem packenden Kampf bezwang sie am Mittwochabend (Ortszeit) die Schwedin Anna Maria Fransson mit 6:5.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.