Sport in Kürze

Fußball

Ein alles überragender Cristiano Ronaldo hat den spanischen Rekordmeister Real Madrid zum zweiten Saisonsieg geführt und sich in den Rekordbüchern seines Clubs verewigt. Der Weltfußballer erzielte am Samstag beim 6:0 (4:0) im Auswärtsspiel gegen Espanyol Barcelona fünf Tore und löste damit Raul als Vereins-Rekordschützen in der Liga ab. Ronaldo, der in den ersten beiden Spielen noch ohne Tor geblieben war, hat nun 230 Ligatore in 202 Spielen für Real erzielt.

Startrainer José Mourinho gerät beim englischen Fußballmeister FC Chelsea immer stärker unter Druck. Nach der 1:3-Niederlage des Titelverteidigers beim FC Everton am Samstag stehen die Blues im Tabellenkeller der Premier League. Mourinho hält sich aber weiterhin für den Richtigen. "Ich denke nicht, dass es einen besseren Trainer für meinen Job gibt."

Fußballfans können zum Auftakt der Gruppenspiele in den europäischen Pokal-Wettbewerben die Auftitte von Bayern München und Schalke 04 live im Free TV verfolgen. Das ZDF zeigt am Mittwoch (20.45 Uhr) das Champions-League-Spiel der Bayern bei Olympiakos Piräus. Sport1 überträgt am Donnerstag (21.05 Uhr) die Schalker Europa-League-Partie bei Apoel Nikosia auf Zypern.

Große Ehre für Joachim Löw : Der Bundestrainer ist von der Deutschen Sporthilfe für seine Verdienste um den deutschen Fußball und sein gesellschaftliches Engagement mit der Goldenen Sportpyramide geehrt worden. Den Preis erhielt der 55 Jahre alte Coach bei einer Benefiz-Gala mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport am Samstagabend in der Hamburger Handelskammer. Das Preisgeld in Höhe von 25 000 Euro spendet der Bundestrainer der Til-Schweiger-Flüchtlingshilfe.

Rallye

VW-Pilot Sébastien Ogier ist zum dritten Mal in Serie Rallye-Weltmeister. Der Franzose machte am Sonntag mit seinem Sieg beim zehnten von 13 Saisonläufen in Australien den Titel-Hattrick vorzeitig perfekt. Für Ogier war der Erfolg in Coffs Harbour schon der siebte Sieg in dieser Saison und der 31. seiner Karriere.

Rudern

Nur eine Woche nach dem verlorenen WM-Finale hat der Deutschland-Achter erneut eine Niederlage gegen Großbritannien hinnehmen müssen. Bei der 15. Auflage des längsten Ruderrennens der Welt auf dem Nord-Ostsee-Kanal (von Breiholz nach Rendsburg) siegten die Briten am Sonntag mit deutlichem Vorsprung.

Basketball

Basketball-Legende Moses Malone ist tot. Der dreimalige wertvollste Spieler der NBA sei im Alter von 60 Jahren gestorben, teilte sein Ex-Klub Philadelphia 76ers am Sonntag mit. Ruhmeshallenmitglied Malone wurde unter die besten 50 Spieler der NBA gewählt und führte Philadelphia 1983 als Finals-MVP zur Meisterschaft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.