Sport in Kürze

Radsport

Joachim Eilers aus Chemnitz hat bei den Bahn-EM in Grenchen im 1000-Meter-Zeitfahren den zweiten Platz belegt. Der Vize-Weltmeister benötigte für die vier Runden 1:00,569 Minuten. Den Titel sicherte sich der Niederländer Jeffrey Hoogland in 1:00,350 Minuten Der deutsche Meister Maximilian Dörnbach aus Erfurt wurde in 1:01,849 Minuten Vierter. Zuvor hatte am Domenic Weinstein aus Villingen-Schwenningen in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung in 4:17,755 Minuten ebenfalls die Silbermedaille hinter Weltmeister Stefan Küng aus der Schweiz gewonnen.

Tennis

Trotz starker Leistungen bei den Tennis-Turnieren in Hongkong und Linz ist das Wochenende für Angelique Kerber und Anna-Lena Friedsam enttäuschend geendet. Durch die 6:3, 6:7 (4:7), 1:6-Niederlage gegen die frühere Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic aus Serbien verpasste Kerber am Sonntag den fünften Turniersieg der Saison. Enttäuschung auch bei der 21-jährigen Friedsam. Sie war beim 4:6, 3:6 in Linz gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa über weite Strecken ohne Chance.

Handball

Die Rhein-Neckar Löwen sind wieder auf Kurs, der THW Kiel kassiert eine knappe zweite Niederlage - nach fünf Spieltagen der Handball-Champions-League haben die beiden deutschen Spitzenclubs weiter die K.-o-Runde im Visier. Während sich die Löwen in den deutsch-ungarischen Paarungen des Wochenendes gegen Pick Szeged mit 30:25 (13:13) durchsetzten, unterlag der THW bei MVM Veszprem trotz einer überzeugenden Vorstellung 27:29 (15:17).

Tischtennis

Europameister Dimitrij Ovtcharov hat beim Weltcup im schwedischen Halmstad den dritten Platz belegt. Der 27 Jahre alte Rechtshänder gewann am Sonntag das kleine Finale in 4:2-Sätzen gegen den Weltranglisten-Sechsten Jun Mizutani aus Japan. Zuvor hatte der Hamelner im Halbfinale mit 0:4 gegen Weltmeister Ma Long aus China seine einzige Turnier-Niederlage erlitten.

Laufsport

Der Kenianer Bernard Kipyego hat zum zweiten Mal in Serie den Amsterdam-Marathon gewonnen. Bei kühlen Temperaturen von anfangs 5 Grad Celsius und Regen kam er am Sonntag nach 2:06:19 Stunden ins Ziel. Damit war er drei Sekunden schneller als bei seinem Sieg vor einem Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei folgten seine Landsleute Ezekiel Chebii (2:07:18) und Mike Kigen (2:07:45).

Boxen

K.-o.-König Gennadi Golowkin ist nicht zu stoppen. Der 33 Jahre alte WBA-"Superchampion" im Mittelgewicht aus Kasachstan nahm dem Kanadier David Lemieux Samstagnacht vor 20 548 Zuschauern im ausverkauften New Yorker Madison Square Garden mit einem K.o.-Sieg in der achten Runde den IBF-WM-Titel ab.

Vincent Feigenbutz hat mit einem weiteren Sieg seine Anwartschaft auf einen WM-Titel untermauert. Der 20 Jahre alte Karlsruher verteidigte am Samstag in seiner Heimatstadt den Interimstitel der WBA im Supermittelgewicht mit einem einstimmigen Punktsieg gegen den Italiener Giovanni de Carolis.

Fußball

Cristiano Ronaldo ist zum alleinigen Rekordtorjäger beim spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid aufgestiegen. Der portugiesische Superstar erzielte am Samstag im Spiel gegen UD Levante sein 324. Tor für die Königlichen und ließ damit Club-Legende Raul (323) hinter sich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.