SSV Jahn muss Nerven bewahren
Fußball

Regensburg. (af) Eines steht schon mal fest: Selbst bei einem Auswärtssieg bei Fortuna Köln (13. Platz/22 Punkte) bleibt der SSV Jahn Regensburg (20./12) Schlusslicht in der 3. Liga. "Wir wollen und müssen gewinnen", sagte Trainer Christian Brand vor der Partie am Samstag um 14 Uhr. "Aber trotzdem müssen wir auch die Nerven und Ruhe bewahren und unseren Weg der kleinen Schritte fortsetzen."

Zu dürftig sollten die Schritte aber nicht ausfallen. Denn mittlerweile beträgt der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz bereits fünf Punkte. Und dieser könnte sich bei einer erneuten Pleite - es wäre die 13. in der laufenden Saison - sogar vergrößern. Fortuna Köln präsentierte sich zuletzt in respektabler Form. Von den vergangenen sechs Spielen verlor man nur eines.

Drei Deutsche nominiert

Zürich.(dpa) Drei deutsche Weltmeister gehören zu den 15 Mittelfeldspieler-Kandidaten für die Fifa-Weltauswahl 2014. Auf der am Freitag veröffentlichten Shortlist stehen Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München, Toni Kroos von Real Madrid und Mesut Özil vom FC Arsenal aus London. Als zweiter Spieler vom deutschen Rekordmeister aus München wurde der Spanier Xabi Alonso auf die Liste genommen.

Zu den zuvor veröffentlichten fünf Torhüter-Kandidaten gehört Deutschlands Nationalkeeper Manuel Neuer. In der Shortlist für Abwehrspieler stehen Philipp Lahm, Jerome Boateng und der Österreicher David Alaba vom FC Bayern sowie Mats Hummels von Borussia Dortmund. Die 15 nominierten Stürmer werden am 1. Dezember veröffentlicht. Die Gewinner-Elf wird am 12. Januar 2015 bei der Fifa-Gala Ballon d'Or in Zürich bekanntgegeben.

Drei Millionen Euro für Landesverbände

Weimar.(dpa) Vom wirtschaftlichen Erfolg des WM-Jahres sollen auch die Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) profitieren. Wie der DFB auf seiner Präsidiumssitzung in Weimar mitteilte, sollen die Landesverbände in Erwartung eines guten Haushaltsergebnisses 2014 zusätzlich drei Millionen Euro erhalten. Neben dieser Summe werden die garantierten fünf Millionen Euro aus dem Grundlagenvertrag und der Solidarbeitrag der Liga in Höhe von einer Million Euro an die Landesverbände ausgeschüttet.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.