SSV Jahn: Sechste Niederlage in Folge
3. Liga

Osnabrück.(dpa) Der SSV Jahn Regensburg ist auch im siebten Spiel hintereinander sieglos geblieben. Das Schlusslicht verlor am Samstag in der 3. Fußball-Liga beim VfL Osnabrück mit 0:2 (0:1) und hat seit fünf Spielen kein Tor mehr erzielt. Die VfL-Führung erzielte vor 7000 Zuschauer Marcel Kandziora (59.), während Addy-Waku Menga (90.) die sechste Niederlage in Serie für die Gäste besiegelte. Im ersten Durchgang gab es Torchancen beider Mannschaften, genutzt wurde jedoch keine. Am dichtesten dran war der Osnabrücker Menga, der in der 34. Minute nur den Pfosten traf. Nach einer knappen Stunde Spielzeit brach aber der Bann.

2. Bundesliga

Aalen - 1860 München 2:0

Bochum - Nürnberg 1:1

Fürth - Aue 2:0

St. Pauli - Berlin 3:0

Kaiserslautern - Karlsruhe 2:0

Darmstadt - Düsseldorf 1:4

Ingolstadt - Braunschweig 1:0

Sandhausen - FSV Frankfurt 0:3

RB Leipzig - Heidenheim (Mo. 20.15)

1. FC Ingolstadt 04 9 16:6 192. 1. FC Kaiserslautern 9 15:11 173. Fortuna Düsseldorf 9 18:11 164. RasenBallsport Leipzig 8 13:6 155. SV Darmstadt 9 14:10 156. 1. FC Heidenheim 8 18:11 147. SpVgg Greuther Fürth 9 14:9 148. VfL Bochum 9 17:13 149. Karlsruher SC 9 11:10 1210. St. Pauli 9 11:15 1111. Eintracht Braunschweig 9 12:12 1012. SV Sandhausen 9 6:12 1013. 1. FC Nürnberg 9 10:17 1014. VfR Aalen 9 8:11 915. TSV 1860 München 9 10:14 916. FSV Frankfurt 9 11:18 817. FC Erzgebirge Aue 9 6:15 718. Union Berlin 9 6:15 7Die nächsten Spiele: Freitag, 17. Oktober, 18.30 Uhr: Bochum - Darmstadt, Heidenheim - Kaiserslautern; 20.30 Uhr: Nürnberg - Leipzig;Samstag, 18. Oktober, 13 Uhr: Braunschweig - Fürth, Union Berlin - Sandhausen;Sonntag, 19. Oktober, 13.30 Uhr: Karlsruhe - Aalen, FSV Frankfurt - Ingolstadt, Aue - 1860 München;Montag, 20. Oktober, 20.15 Uhr: Düsseldorf - St. Pauli

Statistik

1. FC Kaiserslautern - Karlsruher SC 2:0 (2:0) Tore: 1:0 (20.) Lakic, 2:0 (35.) Gaus -SR: Kempter (Stockach) - Zuschauer: 39 079 -Rot: (74.) Torres (Karlsruhe) Tätlichkeit)

FC St. Pauli - 1. FC Union Berlin 3:0 (1:0) Tore: 1:0 (23./Foulelfmeter) Nöthe, 2:0 (73.) Rzatkowski, 3:0 (88.) Verhoek -SR: Winkmann (Kerken) -Zuschauer: 29 063 -Rot: (21.) Jopek (Berlin) Notbremse

FC Ingolstadt 04 - Eintracht Braunschweig 1:0 (0:0) Tor: 1:0 (46.) Hinterseer -SR: Petersen (Stuttgart) -Zuschauer: 7750

SV Sandhausen - FSV Frankfurt 0:3 (0:0) Tore: 0:1 (52.) Toski, 0:2 (64./Foulelfmeter) Kapllani, 0:3 (88.) Grifo -SR: Kampka (Mainz) -Zuschauer: 5012

Darmstadt 98 - Fortuna Düsseldorf 1:4 (0:2) Tore: 0:1 (12.) Pohjanpalo, 0:2 (26.) Pohjanpalo, 1:2 (46.) Kempe, 1:3 (47.) Benschop, 1:4 (57.) Pohjanpalo - SR: Fritz (Korb) -Zuschauer: 16 150

Randale in Kaiserslautern

Kaiserslautern.(dpa) Nach dem Zweitliga-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem Karlsruher SC ist es am Samstag zu massiven Ausschreitungen von gewaltbereiten Fußballfans gekommen. Es gab mehrere Verletzte und Festnahmen. Nach dem 2:0-Sieg der Pfälzer durchbrachen laut Polizei etwa 100 teils vermummte KSC-Anhänger mehrere Absperrungen und gerieten mit gegnerischen Fans aneinander. Bei der Prügelei wurden sechs Ordner und je sechs Anhänger beider Seiten verletzt. "Die Polizei ist fassungslos über die Gewaltbereitschaft beider Fanlager", sagte der Einsatzleiter der Polizei in einer Pressemitteilung.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.