Steel und Arikan Cross-Meister

Die Britin Gemma Steel und der aus Kenia stammende Türke Polat Kemboi Arikan sind die neuen Crosslauf-Europameister. Die beiden EM-Zweiten des Vorjahres setzten sich am Sonntag im bulgarischen Samokow jeweils im Schlussspurt durch.

Bei sonnigem Wetter und auf teilweise schneebedecktem Boden lief Arikan über die 10-Kilometer Distanz in 32:19 Minuten zum Titel. Sein Landsmann Ali Kaya wurde nach Fotofinish zeitgleich Zweiter. Der einzige deutsche Starter, Benedikt Karus von der LG Nordschwarzwald, kam in 33:54 auf Platz 22.

Steel gewann den Zweikampf nach 7,8 Kilometern in 28:27 Minuten vor ihrer zeitgleichen britischen Teamkollegin Kate Avery. Dritte wurde Meraf Bahta (Schweden) vor der Belgierin Almensch Belete (beide 28:52). Simret Restle-Apel (Kassel) kam in 29:34 auf Rang 17, Domenika Weiß (Amberg) wurde in 32:01 Minuten 48.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.