Svindal und Vonn die Abfahrts-Sieger

Aksel Lund Svindal hat die Abfahrt von Beaver Creek und damit auch das dritte Speed-Rennen der alpinen Ski-Saison gewonnen. Der Norweger verwies am Freitag Landsmann Kjetil Jansrud und Guillermo Fayed aus Frankreich auf die Plätze. Svindal, der am vorigen Wochenende schon Abfahrt und Super-G in Lake Louise für sich entschieden hatte, feierte seinen insgesamt dritten Abfahrtssieg in Beaver Creek und baute die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung aus.

Eine Enttäuschung erlebte das Quartett des Deutschen Skiverbandes, aus dem keiner in die Punkte fuhr. Josef Ferstl hatte die besten Chancen, stürzte aber nach starker Zwischenzeit und schied aus. Auch Klaus Brandner kam nach einem Torfehler nicht ins Ziel, Thomas Dreßen war angeschlagen gar nicht erst angetreten. Als einziger Deutscher in der Wertung landete Andreas Sander nur auf dem 36. Platz.

Ski-Star Lindsey Vonn hat die Weltcup-Abfahrt von Lake Louise gewonnen und einmal mehr auf ihrer Lieblingsstrecke überragt. Die Amerikanerin lag am Freitag vor den Österreicherinnen Cornelia Hütter (+0,58 Sekunden) und Ramona Siebenhofer (+1,07) und konnte über ihren 16. Weltcup-Erfolg im kanadischen Wintersportort jubeln - allein 13 davon gelangen ihr in der Abfahrt. Insgesamt steht die Rekord-Rennfahrerin nun bei 68 Siegen im alpinen Weltcup. Viktoria Rebensburg aus dem deutschen Team verpasste dagegen die Top Ten, sie kam nur auf Platz elf. Ein Lichtblick war der 28. Platz für die 21-jährige Patrizia Dorsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.