Tempolimit in Gefahrenbereichen
Formel 1

Sotschi.(dpa) Der Internationale Automobilverband plant nach dem schweren Unfall von Jules Bianchi ein Tempolimit in entsprechenden Gefahrensituationen und -bereichen. "Es ist wahrscheinlich besser, die Entscheidung, das Tempo zu verlangsamen, den Fahrer abzunehmen", sagte Rennleiter Charlie Whiting vom Internationalen Automobilverband Fia am Freitag bei einer Pressekonferenz in Sotschi. An diesem Samstag wollen sich die Verantwortlichen mit den Teamchefs über die Art und Weise der Umsetzung austauschen.

Die interne Untersuchung des Unfalls von Bianchi hatte ergeben, dass nicht alle Fahrer ihr Tempo an der entsprechenden Stelle, wo doppelte Gelbflaggen herrschten, gleichermaßen verlangsamt hatten.

Eishockey

Pleite bei Draisaitls NHL-Debüt

Edmonton.(dpa) Youngster Leon Draisaitl hat bei seinem Debüt in der Eishockey-Profiliga NHL mit den Edmonton Oilers eine deftige Niederlage kassiert. Die Gastgeber verloren das kanadische Duell mit mit den Calgary Flames am Donnerstagabend (Ortszeit) 2:5. Draisaitl kam in seinem ersten Match 14:47 Minuten zum Einsatz. Der 18-Jährige hat es direkt von der Junioren-Liga WHL in die NHL geschafft.

Snowboard

Zwei Weltcups in Deutschland

Bayrischzell.(dpa) Nach mehr als zehn Jahren ist Deutschland wieder Gastgeber von gleich zwei Snowboard-Weltcups. Zwei Wochen nach dem Ende der Weltmeisterschaften in Österreich finden auf dem Sudelfeld bei Bayrischzell am 7. Februar 2015 Parallel-Riesenslaloms der Frauen und Männer statt. Winterberg im Sauerland ist am 14. März dann Ausrichter des Saisonfinales mit Parallel-Slaloms. Das teilte Snowboard Germany am Freitag mit. "Die Zusage beider lokalen OK's ist von immenser Bedeutung für den deutschen Snowboard-Sport", sagte Sportdirektor Stefan Knirsch. Die Weltmeisterschaften in Kreischberg sind vom 15. bis 25. Januar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.