Tennis
Kerber doch glücklich

Bei der Siegerehrung konnte Angelique Kerber (links), die Silbermedaille in der Hand, bereits wieder lächeln. Monica Puig (Mitte) aus Puerto Rico dominierte das Tennis-Finale und trug sich verdient als Olympiasiegerin in die Geschichtsbücher ein. Die Tschechin Petra Kvitova freute sich über Bronze. Bild: dpa

Angelique Kerber nimmt Silber und unvergessliche Momente mit. Einige Stunden nach dem verlorenen Endspiel gegen Außenseiterin Monica Puig kann die deutsche Tennisspielerin wieder lachen.

Rio de Janeiro. Mit der Silbermedaille neben sich wachte Angelique Kerber am Morgen nach dem verlorenen Olympia-Finale auf. Direkt neben ihrem Bett auf dem Nachttisch hatte die Plakette einen Ehrenplatz bekommen. "Als ich aufgewacht bin, lag sie immer noch da. Das Gefühl kann man gar nicht beschreiben", sagte Deutschlands Tennis-Liebling. "Gegen zwei, halb drei" war die 28-Jährige "mit einem guten Gefühl" eingeschlafen. Zuvor hatte sie mit dem Edelmetall um den Hals mit Bundestrainerin Barbara Rittner im Deutschen Haus angestoßen.

Erst mit Abstand freundete sich Kerber mit Silber an. Am Tag nach dem bitteren 4:6, 6:4, 1:6 gegen Sensations-Olympiasiegerin Monica Puig aus Puerto Rico war die Traurigkeit darüber verflogen, den ersten Einzel-Triumph bei Olympia seit Steffi Graf verpasst zu haben. "Wenn ich ihn zehn oder 20 Jahren mal zurückblicke, bin ich mir sicher, dass die Silbermedaille einen sehr speziellen Stellenwert in meiner Karriere haben wird", sagte die Kielerin mit leuchtenden Augen. "Das Schönste ist, dass ich sie nie wieder hergeben muss."

Direkt nach dem letzten gespielten Punkt auf dem Centre Court hatte der Frust noch tief gesessen. Emotionslos trottete Kerber zum Netz. Lediglich mit einem schlichten Händedruck gratulierte die Australian-Open-Siegerin der 22-jährigen Puig, die sich als erste Goldmedaillen-Gewinnerin in Puerto Ricos Olympia-Historie verewigte. Im 2:09 Stunden dauernden Endspiel trumpfte Puig auf und spielte vielleicht das Match ihres Lebens.
Weitere Beiträge zu den Themen: Olympische Spiele (237)Rio2016 (208)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.