Tennis
Kohlschreiber eröffnet

Alexander Zverev gibt am Freitag gegen Tschechien seinen Einstand im deutschen Daviscup-Team. Bild: dpa

Hannover. Mit Tennis-Legende Boris Becker als Edelfan und Teenager Alexander Zverev als Debütant will das deutsche Davis-Cup-Team den Coup gegen die favorisierten Tschechen schaffen. "Wir werden alles dafür tun, dass wir das Wochenende als Siegerteam verlassen", sagte Deutschlands mittlerweile unumstrittene Nummer eins Philipp Kohlschreiber am Donnerstag nach der Auslosung im Gobelinsaal des Neuen Rathauses von Hannover.

Der 32 Jahre alte Augsburger eröffnet am Freitag (13 Uhr/Sat.1 Gold und www.tennis.de) das Duell mit dem Davis-Cup-Champion von 2012 und 2013 und soll gegen Lukas Rosol für die erhoffte 1:0-Führung sorgen. Anschließend trifft Zverev in seinem ersten Einsatz für die Nationalmannschaft auf den Weltranglisten-Siebten Tomas Berdych.

"Ich gehe mal davon aus, dass Philipp 1:0 in Führung geht. Mit so einem Spielstand wäre es einfacher für mich", sagte Zverev, der von Kapitän Michael Kohlmann erwartungsgemäß als zweiter Einzelspieler nominiert wurde. Der 18 Jahre alte Hamburger würde damit als jüngster Debütant im deutschen Davis-Cup-Team seit dem 17 Jahre alten Becker 1985 in die Historie des Deutschen Tennis Bundes eingehen. Becker hat sein Kommen angekündigt und wird am Freitag in der Halle auf dem Messegelände vom DTB für seine Erfolge im Davis-Cup ausgezeichnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Philipp Kohlschreiber (7)Tennis Davis-Cup (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.