Tischtennisspieler aus Winklarn sichert seiner Mannschaft wichtige Siege
Steger in überragender Form

Bastian Steger. Bild: dpa
Winklarn/Bremen. Zu Beginn der neuen Tischtennissaison präsentiert sich der Winklarner Bastian Steger, Nationalspieler in Diensten des Bundesligisten SV Werder Bremen, in überragender Form. Als Spitzenmann seines Teams sicherte er den Bremern wichtige Siege. Zum Auftakt der Champions-League musste sein Team gegen den Champions-League-Sieger AS Pontoise Cergy aus Frankreich antreten. Mit einem beeindruckend 3:0-Erfolg (11:3, 11:7,12:10) gegen den chinesichen Spitzenmann Wang Jian Jun brachte Steger sein Team in Führung. AS Pontoise ging anschließend erwartungsgemäß mit 2:1 in Führung.

Steger konnte nur mit einem Sieg die nun drohende Niederlage abwenden. Dabei stand ihm der Weltranglistenzehnte Marcos Freitas aus Portugal gegenüber. Steger zeigte sich in bärenstarker Form und zerlegte den Topmann aus Portugal mit 3:0 (11:6, 11:6 und 13:11). Nach diesem Ausgleich zum 2:2 bot sich den Werderanern noch die Chance zum Gesamtsieg. Der Russe Kirill Skachkov nutzte die Gelegenheit zum sensationellen und viel umjubelten 3:2.

Zum Bundesligaauftakt gegen den TTC Hagen sicherte sich der SV Werder Bremen den zweiten Erfolg in Folge. Dabei bezwang Steger das 18-jährige Supertalent aus Schweden, Anton Källberg (11:6, 11:3, 11:7).
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.