Titelverteidiger Japan als erstes Team im WM-Achtelfinale
2 : 1 gegen Kamerun

Bild: dpa
Vancouver. (dpa) Titelverteidiger Japan steht als erste Mannschaft vorzeitig im Achtelfinale der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Kanada. Nach dem 2:1 (2:0) gegen Kamerun durch Tore von Aya Sameshima (6. Minute) und Yuika Sugasawa (17.) am Freitag in Vancouver sind die Asiatinnen in der Gruppe C vor dem abschließenden Vorrunden-Spieltag nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen. Für Kamerun traf Ajara Nchout in der 90. Minute.

Die «Nadeshiko» ist mit sechs Punkten Spitzenreiter vor der Schweiz und Kamerun (beide 3 Zähler). Ecuador ist nach dem 1:10 am Freitag gegen die Schweizerinnen ohne Punktgewinn abgeschlagen Tabellen-Letzter. Da die von Martina Voss-Tecklenburg trainierten Schweizerinnen und Kamerun am Dienstag in Edmonton im direkten Duell aufeinandertreffen, steht Japan als erster Achtelfinalist fest.