Tore:
SSV Jahn mit perfektem Start

Jubel beim SSV Jahn Regensburg. Mit dem 3:2-Sieg im Eröffnungsspiel gegen Viktoria Aschaffenburg gelang dem Drittliga-Absteiger ein optimaler Start. Dem zweifachen Torschützen Markus Zierreis (links) gratulieren Oliver Hein und Uwe Hesse nach seinem Treffer zum 1:1. Bild: Baehnisch
0:1 (17.) Gerhart, 1:1 (29.) Ziereis, 1:2 (36./Foulelfmeter) Schmidt, 2:2 (42./Foulelfmeter) Pusch, 3:2 (58.) Ziereis (58.) - SR: Dietz (Kronach) - Zuschauer: 7800

Drittliga-Absteiger SSV Jahn Regensburg hat das Eröffnungsspiel der Regionalliga Bayern gegen Viktoria Aschaffenburg mit 3:2 für sich entschieden und damit vor einer tollen Kulisse den ersten Pflichtsieg im neuen Stadion gefeiert.

Die Oberpfälzer versuchten von Beginn an Druck zu machen, gerieten aber mitten in der Drangperiode nach einem Eckball in Rückstand. Doch Markus Ziereis gelang nach perfekter Flanke von Uwe Hesse der Ausgleich. Die Freude dauerte allerdings nicht lange, denn ein Schubser führte zum Strafstoß und zur erneuten Gästeführung. Doch auch die Regensburger erhielten noch vor der Pause einen Strafstoß zugesprochen und verwandelten diesen zum 2:2-Pausenstand. Auch nach dem Wechsel gehörten den Rot-Weißen die meisten Möglichkeiten. Die erste Regensburger Führung besorgte erneut Ziereis, als er per Kopfball vollstreckte. Die Heimelf kontrollierte zwar das Geschehen, musste jedoch höllisch auf Gästekonter aufpassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.