Torjäger Stefan Kießling neuer Kapitän in Leverkusen?
Wichtiger denn je

Wertvoller denn je ist Stefan Kießling (links) für Bayer Leverkusen. Hier jubelt der Torjäger mit Admir Mehmedi über den Treffer zum 1:1 im Testspiel gegen Red Bull Salzburg. Bild: dpa
In der Nationalmannschaft hat Stefan Kießling nie den Durchbruch geschafft, für Bayer Leverkusen aber wird der Top-Stürmer immer wichtiger. Nach dem Abschied von Gonzalo Castro und dem Karriereende von Simon Rolfes ist der 31-Jährige beim Werksclub zum dienstältesten Profi aufgestiegen - und muss nun zwangsläufig noch mehr Verantwortung übernehmen. Vielleicht sogar als Kapitän. Innerhalb der kommenden Wochen will Trainer Roger Schmidt entscheiden, wer als Rolfes-Nachfolger künftig die Binde trägt.

Kießling ist ein Kandidat für den Posten, nicht nur wegen seiner eindrucksvollen Bilanz von 122 Toren in 286 Bundesligaspielen für Leverkusen. Der Dauerbrenner geht bereits in seine zehnte Saison bei den Rheinländern. Seine Verdienste sprechen ebenso für ihn wie sein großes Ansehen im Team. Kießling ist seit diesem Sommer, seit Castros Wechsel zu Borussia Dortmund und Rolfes' Abschied von der Fußballbühne, noch mehr Gesicht und Identifikationsfigur von Bayer als je zuvor. Wie kein anderer repräsentiert er den Club nach außen. Und dennoch gibt er sich in der Kapitänsdebatte betont zurückhaltend. Mit einem klaren "Nein" beantwortete er nach dem 1:1 im Testspiel beim österreichischen Spitzenclub RB Salzburg am Dienstagabend die Frage, ob der freigewordene Posten was für ihn wäre.

Im Leverkusener Team wird es für Schmidt schwer, Kießling zu ersetzen. Einen Typen wie ihn - groß, durchsetzungsstark, gut in der Luft - gibt es nicht noch mal im Kader. Fällt Kießling aus, wird's knifflig. Nicht umsonst ist der frühere Stuttgarter Kevin Kuranyi nach dpa-Informationen ein Kandidat in Leverkusen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.