Tour de France
Radsport

17. Etappe

Digne-les-Bains - Pra Loup (161 km): 1. Simon Geschke (Kelmis/Belgien) - Team Giant-Alpecin 4:12:17 Stunden; 2. Andrew Talansky (USA) - Team Cannondale-Garmin + 0:32 Min.; 3. Rigoberto Uran (Kolumbien) - Etixx-Quick Step + 1:01; 4. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ + 1:36; 5. Mathias Frank (Schweiz) - IAM Cycling + 1:40; 6. Steven Kruijswijk (Niederlande) - Team Lotto NL- Jumbo + 2:27; ...60. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-Argon + 18:03; 72. Paul Martens (Lanaken/Belgien) - Team Lotto NL-Jumbo + 21:05; 75. John Degenkolb (Frankfurt/Main) - Team Giant-Alpecin gleiche Zeit; 131. Paul Voß (Bielefeld) - Bora-Argon + 29:54; 149. André Greipel (Hürth) - Lotto Soudal; 151. Marcel Sieberg (Bocholt) - Lotto Soudal beide gleiche Zeit

Gesamtwertung: 1. Christopher Froome (Großbritannien) - Team Sky 69:06:49 Stunden; 2. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team + 3:10 Minuten; 3. Alejandro Valverde (Spanien) - Movistar Team + 4:09; 4. Geraint Thomas (Großbritannien) - Team Sky + 6:34; 5. Alberto Contador (Spanien) - Tinkoff-Saxo + 6:40; 6. Robert Gesink (Niederlande) - Team Lotto NL- Jumbo + 7:39; 7. Vincenzo Nibali (Italien) - Astana Pro Team + 8:04; 8. Mathias Frank (Schweiz) - IAM Cycling + 8:47; 9. Bauke Mollema (Niederlande) - Trek Factory Racing + 11:47; 10. Warren Barguil (Frankreich) - Team Giant-Alpecin + 13:08; ...25. Simon Geschke (Kelmis/Belgien) - Team Giant-Alpecin + 46:15; 66. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-Argon + 1:48:51; 76. Paul Martens (Lanaken/Belgien) - Team Lotto NL-Jumbo + 1:58:49; 94. Paul Voß (Bielefeld) - Bora-Argon + 2:11:33; 99. John Degenkolb (Frankfurt/Main) - Team Giant-Alpecin + 2:17:09; 124. André Greipel (Hürth) - Lotto Soudal + 2:40:28; 149. Marcel Sieberg (Bocholt) - Lotto Soudal + 3:01:42

Martin wieder im Training

Pra Loup.(dpa) Knapp zwei Wochen nach seinem Schlüsselbeinbruch bei der Tour de France hat Tony Martin wieder mit dem Training begonnen. Der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister spulte die ersten Kilometer auf der Rolle ab, wie Martin auf Twitter mitteilte. Der 30-Jährige zog sich die Verletzung bei einem Sturz auf der sechsten Etappe der 102. Frankreich-Rundfahrt zu, nachdem er zwei Tage zuvor das Gelbe Trikot erobert hatte. Spätestens bei der Weltmeisterschaft Ende September in Richmond/USA will Martin wieder in Bestform sein.

Fußball WM-Quali: Löw nicht bei Auslosung

St. Petersburg.(dpa) Ein drohendes Duell mit Italien oder Frankreich auf dem Weg zur WM 2018 kann Joachim Löw zur Zeit nicht schrecken. Der Bundestrainer tüftelt erstmal intensiv an seinem EM-Plan 2016. Wie auch DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wird der Bundestrainer deshalb nicht nach St. Petersburg zur Auslosung der Qualifikationsgruppen für die Fußball-WM 2018 reisen. "Im Moment beschäftige ich mich einzig und allein mit der Qualifikation für die Europameisterschaft, im Herbst gehen wir in die entscheidende Phase. Priorität hat für uns derzeit das Turnier in Frankreich, die WM ist noch weit weg", sagte Löw vor der Los-Zeremonie am Samstag (17 Uhr/MESZ) im Konstantinpalast.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.