Trochowskis Freistoß-Traumtor zum 1:0-Erfolg bei AZ Alkmaar
Augsburger Premierensieg

Kollektiver Augsburger Jubel nach dem entscheidenden Treffer von Piotr Trochowski (Dritter von links). Mit diesem 1:0-Sieg in Alkmaar dürfen die Schwaben auf das Weiterkommen in der Europa-League hoffen. Bild: dpa
Ex-Nationalspieler Piotr Trochowski hat den FC Augsburg bei seinem Startelf-Debüt zum historischen ersten Sieg im Fußball-Europapokal geführt. Der 31-Jährige sorgte am Donnerstag mit einem wunderbaren Freistoßtor für den 1:0 (1:0)-Sieg der Schwaben bei AZ Alkmaar. Der Tabellenletzte der Bundesliga hat nach dem ersehnten Erfolgserlebnis plötzlich sogar wieder alle Chancen auf ein Weiterkommen in der Europa-League-Gruppe L.

Die 850 Augsburger Fans unter den 16 511 Zuschauern bejubelten ausgelassen den Premierensieg in Europa, der dem Team von Trainer Markus Weinzierl nun Aufwind für das schwere Ligaspiel am Sonntag bei Borussia Dortmund geben sollte. Auch wenn nach wie vor nicht alles rund lief im FCA-Spiel. Vorn fehlte die große Durchschlagskraft, hinten die Stabilität - zumindest das Ergebnis aber stimmte dank Trochowskis entscheidendem Treffer in der 43. Minute diesmal.

An fast allen verheißungsvollen Aktionen war der Sommer-Neuzugang beteiligt, nachdem Trochowski den Saisonauftakt verletzt verpasst hatte und zuletzt mehrfach zu Joker-Einsätzen gekommen war. In Minute 22 versuchte es der 35-malige Nationalspieler erstmals aus der Distanz, sein Weitschuss verfehlte das Tor nur knapp. Zwei Minuten vor der Pause zielte der 31-Jährige exakter und zwirbelte den Ball in perfekter Manier zur glücklichen Führung über die Mauer ins Tor. Da brachte es den Niederländern wenig, dass sie im gegnerischen Strafraum eigentlich präsenter und auch gefährlicher waren als die Gäste aus der Bundesliga. Trotz zweier Großchancen allein vor der Pause reichte es aber zu keinem Treffer. Dafür sorgte vor allem der Augsburger Keeper Marwin Hitz. Nach Wiederanpfiff erhöhten die Gastgeber den Druck, blieben aber ohne Torerfolg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.