TSV 1860 setzt Talfahrt fort: 0:1 in Fürth
Steil bergab

Mit ernster Miene verfolgt 1860-Ersatztrainer Kurt Kowarz das Spiel. Die 0:1-Niederlage in Fürth verschärft die missliche Situation am Tabellenende. Bild: dpa
Die Misere des TSV 1860 München in der 2. Fußball-Bundesliga geht weiter. Die Löwen verloren das Bayern-Duell bei der SpVgg Greuther Fürth am Freitagabend mit 0:1 (0:0). Vor 12 530 Zuschauern beendete Marco Stiepermann (47. Minute) das Zwischentief der Franken nach zuletzt zwei Niederlagen mit zehn Gegentoren. Die Gäste, deren Coach Benno Möhlmann sein Auswärtsdebüt wegen einer Operation verpasste, verharren nach der sechsten Niederlage im zwölften Spiel dagegen weiter auf den Abstiegsplätzen. Die tief stehenden Oberbayern zeigten sich bei ihren raren Offensiv-Aktionen gegen die Fürther Abwehr nicht zwingend genug.

Die Anfangsphase gehörte den Gastgebern. Der Norweger Veton Berisha schoss die Hereingabe von Sebastian Freis (8.) knapp am Pfosten vorbei. Ein Kopfball von Jürgen Gjasula landete in den Händen von 1860-Keeper Vitus Eicher (13.). Fortan schlichen dann aber wieder Unkonzentriertheiten und Fehler in das Spiel der Fürther ein, so dass auch die Münchner in einem ausgeglichenen Spiel zu ihren Chancen kamen. Nach dem Gegentreffer war von den Beinahe-Absteigern aus der vergangenen Saison dann aber nicht mehr viel zu sehen.

2. Bundesliga: Statistik

RB Leipzig - Fortuna Düsseldorf 2:1 (1:0) Tore: 1:0 (45.+1) Forsberg, 2:0 (64.) Sabitzer, 2:1 (75.) Haggui - SR: Osmers (Hannover) - Zuschauer: 24 095 SpVgg Greuther Fürth - TSV 1860 München 1:0 (0:0) Tor: 1:0 (47.) Stiepermann - SR: Fritz (Korb) - Zuschauer: 12 530 FSV Frankfurt - VfL Bochum 3:2 (0:2) Tore: 0:1 (15.) Terodde, 0:2 (23.) Hoogland, 1:2 (68.) Dedic, 2:2 (71.) Ballas, 3:2 (86.) Kapllani - SR: Kempter (Stockach) - Zuschauer: 5 341
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.