Turnen

Bezirksturntag

in Schwandorf

Schwandorf. Am Freitag, 18. September, um 19.30 Uhr, findet im Saal des Turmrestaurants Obermeier, Klardorferstraße 30, Schwandorf, der ordentliche Bezirksturntag 2015 mit Neuwahlen statt. Da sich der Bayerische Turnverband (BTV) gerade neu aufstellt, dürfte ein diesbezügliches Referat aus dem BTV-Präsidium besonders interessant sein.

Anträge zum Bezirksturntag müssen bis 10. September an den Bezirksausschuss schriftlich über Anton Högele, Westendstraße 19, 93413 Cham, gestellt werden. Anmeldungen sind bis 10. September erforderlich an: Herta Schmidt, Lessingstraße 3, 93049 Regensburg; Telefon/Fax: 0941/26359; Mail: herta.sdt@googlemail.com.

Fußball

Bayernliga Nord

SpVgg Bayern Hof

(dme) Stürmer Benjamin Buksch verlässt den Nord-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof und wechselt in die Bezirksliga Oberfranken Ost zum ATS Kulmbach. Der 24-Jährige sah in Hof keine Perspektive mehr, da er seit Saisonstart nur zu einem Einsatz gekommen ist.

SV Erlenbach

(dme) Angreifer Karsten Luft, der erst zu Saisonbeginn vom TV Niederklingen gekommen war, verlässt den Nord-Bayernligisten SV Erlenbach und kehrt wieder zu seinem vorherigen Verein zurück. Der 20-Jährige brachte es in Erlenbach auf sieben Einsätze.

Würzburger FV

(dme) Zum Ende des Sommer-Transferfensters hat Nord-Bayernligist Würzburger FV nochmals zugeschlagen und drei Spieler als Vertragsamateure verpflichtet. Während Abwehrspieler Lucas Moser vom Südwest-Landesligisten FC Gundelfingen als waschechter Neuzugang in die Zellerau wechselt, sind die beiden anderen Neuen aus der Landesliga Nordwest Rückkehrer. Offensivspieler Wojtek Droszcz kommt von den Würzburger Kickers II und Abwehrrecke Christian Steinmetz vom ASV Rimpar.

Landesliga Mitte

SV Fortuna Regensburg

(dme) Mittelfeldspieler Sebastian Papilion verlässt den Mitte-Landesligisten SV Fortuna Regensburg. Der 31-Jährige wechselt als Spieler und Co-Trainer in die Kreisklasse zur SpVgg Illkofen.

Juniorenfußball

U19 SpVgg SV Weiden

(lst) Die BOL-Saison kann kommen: Die U19-Fußballer der SpVgg SV Weiden sind gerüstet. Sie steigen heute mit dem Pokalspiel bei der JFG Obere Vils in die reguläre Spielzeit ein, ehe am 13. September das erste Heimspiel gegen die JFG Hohe Linie auf dem Programm steht. Im letzten Testspiel gab es am Samstag ein 4:4 gegen Landesliga-Aufsteiger FC Amberg, wobei ein 0:4-Rückstand wettgemacht wurde.

Gegen die Vilsstädter erwischte die Elf von Marius Sokol und Fabian Dimper keinen guten Start und lag bereits nach zehn Minuten mit 0:3 zurück. Nach der Halbzeit erhöhte Amberg auf 4:0, doch die Weidener glichen durch die Treffer von Lang, Danzer und Bytomski (2) noch zum 4:4 aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.