U21 der Skandinavier holt sich im Elfmeterschießen den Europameistertitel
Schwedens kleine Könige begeistern

So sehen Sieger aus. Die U21 der Schweden holte sich den EM-Titel und feierte ausgelassen. Bild: dpa
Auch König Carl Gustaf und Superstar Zlatan Ibrahimovic waren völlig begeistert über den schwedischen Fußball-Nachwuchs. Als Patrik Carlgren den entscheidenden Elfmeter von Portugals William Carvalho hielt, rannten die neuen U21-Europameister auf ihren Torwart-Helden zu und feierten mit den 3000 Fans im Stadion Eden in Prag ein kleines Märchen. "Soll man weinen oder einfach glücklich sein? Wir haben Geschichte geschrieben. Das ganze Team besteht aus Helden", sagte der Torwart mit leuchtenden Augen nach dem 4:3-Triumph über den Deutschland-Bezwinger im Elfmeterschießen.

Zwei Elfmeter gehalten

Der 23-Jährige sorgte am Dienstag nach 120 torlosen Minuten im EM-Finale mit zwei gehaltenen Elfmetern gegen Ricardo Esgaio und den von europäischen Topclubs umworbenen Carvalho für den ersten schwedischen Titel im Junioren-Bereich. "Gesang, Tanz, Geschrei, Musik, alles. Es ist fantastisch. Das hier ist völlig krank", meinte Carlgren zu dem Tohubawohu auf dem Rasen und in der Kabine. Es war der krönende Abschluss einer Reise, die nicht nur Ibrahimovic, sondern auch Schwedens König begeisterte. "Der König ist tief beeindruckt, was das Team Spiel für Spiel auf höchstem Niveau geleistet hat und übermittelt seinen herzlichen Glückwunsch zum EM-Gold", hieß es aus dem Königshaus. Ibrahimovic war völlig aus dem Häuschen. "Fantastisch! Mir fehlen die Worte", jubelte der Superstar..
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.