Umfrage: Hamburg nur Außenseiter

Kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist für die Olympischen Spiele 2024 an diesem Dienstag drücken die meisten Deutschen Hamburg die Daumen. An einen Erfolg der Hansestadt können sie jedoch nicht glauben, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur ergab. 58 Prozent der Befragten sind demnach dafür, mit Hamburg bei der Wahl anzutreten - nur 20 Prozent sind dagegen.

Die knapp 1,8 Millionen Einwohner zählende Stadt hat ihre Bewerbung bereits in der Vorwoche zum IOC nach Lausanne geschickt, die entscheidende Hürde steht aber noch bevor: Am 29. November müssen die Einwohner der Stadt in einem Referendum über eine Olympia- Bewerbung abstimmen. Gleiches gilt für Hamburgs Segel-Partner Kiel.

Allerdings werden den Norddeutschen kaum Chancen eingeräumt, die Spiele 2024 nach Deutschland zu holen. Knapp die Hälfte (49 Prozent) der Befragten sagt, Hamburg hat eher schlechte oder gar keine Chancen auf die Spiele. Nur 32 Prozent sind der Ansicht, Hamburg hat gute Chancen. Der Rest kann sich nicht entscheiden. Neben der Hansestadt bewerben sich Los Angeles, Paris, Rom und Budapest um die Spiele. Das IOC wählt den Gastgeber im Sommer 2017.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.