Vertrauen in erfolgreiches Quartett
WM-Team soll zu EM-Gold reiten

Das Weltmeister-Quartett soll auch bei den Vielseitigkeits-Europameisterschaften in Blair Castle zu Gold reiten. Bundestrainer Hans Melzer benannte für die EM in Schottland am Dienstag die vier Teamreiter, die vor einem Jahr in Caen den WM-Titel gewonnen haben. Neben Doppel-Olympiasieger Michael Jung (Horb) mit Takinou und Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Opgun Louvo gehören zum Team Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip und Ingrid Klimke (Münster) mit Hale Bob. Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben in den zurückliegenden vier Jahren bei allen Großveranstaltungen jeweils Gold im Einzel und in der Mannschaft gewonnen. Als Einzelstarter reiten bei der am Donnerstag beginnenden EM Bettina Hoy (Rheine) mit Designer und Peter Thomsen (Lindewitt) mit Barny.
Weitere Beiträge zu den Themen: Regionalsport (12984)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.