VfB und Hertha heiß auf zweiten Sieg
Bundesliga

Stuttgart.(dpa) Punktgleich im Tabellenkeller geht es für Hertha BSC und den VfB Stuttgart im direkten Duell am Freitag um drei wichtige Zähler - und die Gelegenheit, ohne zusätzlichen Ärger durchschnaufen zu können. "Sie können mir glauben, dass es viel, viel schöner ist, in eine Länderspielpause zu gehen, und du hast ein Spiel gewonnen. Das ist viel, viel schöner", betonte VfB-Trainer Armin Veh am Mittwoch. "Dann hast du ein paar Tage Ruhe." Dass auch sein Kollege Jos Luhukay keine schönen Wochen hinter sich hat, das weiß Veh. "Natürlich hat Hertha auch andere Ansprüche als in sechs Spielen fünf Punkte zu holen. Da geht es ihnen ähnlich wie uns."

Jeweils einen Sieg haben beide Clubs in der Fußball-Bundesliga erreicht. Unter Flutlicht im Olympiastadion soll Erfolg Nummer zwei den Vorsprung auf die Abstiegsränge vergrößern. Hertha-Manager Michael Preetz hat deswegen von den Spielern des Tabellen-14. die Rückkehr zu den Tugenden der Vorsaison gefordert. Veh dagegen bereiten weniger die Lauf- und Zweikampfwerte seiner Mannschaft sorgen, sondern die fehlende Torgefahr. Ausgerechnet eine seiner wichtigsten Offensivkräfte kommt ihm in Berlin wohl abhanden. Daniel Didavi hat eine Zerrung im Oberschenkel.

Tabelle

Hertha - Stuttgart Fr. 20.30 Uhr

Leverkusen - Paderborn Sa. 15.30 Uhr

FC Bayern - Hannover Sa. 15.30 Uhr

Dortmund - Hamburg Sa. 15.30 Uhr

Bremen - Freiburg Sa. 15.30 Uhr

Hoffenheim - Schalke Sa. 15.30 Uhr

Frankfurt - Köln Sa. 18.30 Uhr

Wolfsburg - Augsburg So. 15.30 Uhr

Gladbach - Mainz So. 17.30 Uhr

1. FC Bayern München 6 11:2 142. Bor. Mönchengladbach 6 8:3 123. Bayer Leverkusen 6 11:9 114. 1899 Hoffenheim 6 9:5 105. 1. FSV Mainz 05 6 9:5 106. Hannover 96 6 5:4 107. Eintracht Frankfurt 6 9:8 98. FC Augsburg 6 8:8 99. VfL Wolfsburg 6 10:8 810. FC Schalke 6 10:10 811. SC Paderborn 07 6 8:8 812. Borussia Dortmund 6 9:11 713. 1. FC Köln 6 2:3 614. Hertha BSC 6 8:12 515. VfB Stuttgart 6 4:9 516. SC Freiburg 6 6:9 417. SV Werder Bremen 6 9:15 318. Hamburger SV 6 1:8 2

Live-Sport im TV

Donnerstag

Fußball: Eurosport 15.45 Uhr Bundesliga Frauen: Leverkusen - FC Bayern

Kabel 1 ab 20.30 Uhr Europa-League: FC Zürich - Mönchengladbach, danach Zusammenfassung VfL Wolfsburg - OSC Lille

Volleyball: Sport 1 ab 17 Uhr Weltmeisterschaft Damen 2. Runde: Deutschland - Japan

Basketball: Sport 1 ab 20.15 Uhr Bundesliga: FC Bayern - Mitteldeutscher BC
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13792)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.