Vier Verletzte nach Zusammenstoß mit Traktor
Schwerer Verkehrsunfall auf der B 22

Der Fahrer des Traktors hat den Mini-Van, dessen Fahrerin zum Überholen angesetzt hatte, laut Polizeibericht übersehen. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden vier Personen, darunter ein Dreijähriger, verletzt. (Bild: Wellenhöfer)

Erbendorf. Auf der B 22 hat sich am Montag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurden drei Erwachsene und ein Kleinkind verletzt.

Wie die Polizei Kemnath am Montagnachmittag mitteilte, war eine 43-jährige Amerikanerin aus dem Gemeindebereich Neustadt/WN mit dem Mini-Van ihrer Freundin die Bundesstraße von Erbendorf in Richtung Neustadt unterwegs. In dem Auto saßen zwei weitere Frauen sowie ein dreijähriger Junge. Der Mini-Van fuhr in einer Autoschlange hinter einem Traktor her.

Beim Überholen übersehen worden

Die Fahrerin des Mini-Van wollte den Traktor vor der Einmündung nach Frodersreuth überholen. Laut Polizei muss der 18-jährige Traktorfahrer das von hinten kommende Auto übersehen haben, denn er setzte zum Abbiegen nach links an. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Laut Polizeibericht wurde der Mini-Van dabei in die Einfahrt nach Frodersreuth geschleudert. Der Traktor kam im Bereich der angrenzenden Bushaltestelle zum Stehen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der Traktorfahrer und die Fahrerin des Mini-Van erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Leicht verletzt wurden der Dreijährige sowie eine der Mitfahrerinnen im Van. Die Versorgung der Personen übernahm das BRK, welches mit dem Rettungshubschrauber Christoph 80 aus Weiden, vier Rettungswägen und einem Notarztwagen vor Ort war. Die Feuerwehren Erbendorf, Kirchendemenreuth und Wildenreuth waren mit 35 Feuerwehrkräften im Einsatz. "Sie leisteten wertvolle Hilfe bei der Bergung der Personen, Reinigung der Fahrbahn und Verkehrslenkung", heißt es im Polizeibericht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig. Der Sachschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt. Die B 22 war während der Unfallaufnahme für rund eineinhalb Stunden gesperrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.