Viertelfinal-Rückspiele
Champions-League

Dienstag

Rückspiel/Hinspiel

FC Barcelona - Paris St. Germain 2:0/3:1

Bayern München - FC Porto 6:1/1:3

Mittwoch, 20.45 Uhr

Real Madrid - Atlético Madrid 1:0/0:0

AS Monaco - Juventus Turin 0:0/0:1

Setzliste: Uefa stärkt nationale Meister

Nyon.(dpa) Die Uefa ändert zur kommenden Saison ihre Setzliste für die Champions-League-Auslosung und könnte dem zu erwartenden deutschen Meister Bayern München eine schwere Gruppe bescheren. Zukünftig werden nicht mehr die acht Mannschaften mit dem höchsten Koeffizienten in Lostopf eins gesetzt, sondern der Titelverteidiger und die Meister der sieben stärksten Verbände. Das geht aus dem Reglement für die kommende Saison hervor.

Sollte der Champions-League-Sieger auch nationaler Meister sein, rückt der Titelträger des acht stärksten Verbands in den ersten Lostopf. Das wären kommendes Jahr die Niederlande. So könnte beispielsweise Real Madrid als derzeitiger Spitzenreiter der Uefa-Clubrangliste in Lostopf zwei rutschen, sollten die Königlichen in der spanischen Meisterschaft Zweiter hinter dem FC Barcelona bleiben und nicht erneut die Königsklasse gewinnen.

Europa-League



Donnerstag, 21.05 Uhr

Rückspiel/Hinspiel

Zenit St. Petersburg - FC Sevilla 1:2

Dnjepr Dnjepropetrowsk - FC Brügge 0:0

AC Florenz - Dynamo Kiew 1:1

SSC Neapel - VfL Wolfsburg 4:1

Fußball Martínez wieder im Teamtraining

München.(dpa) Der FC Bayern München freut sich am Tag nach dem Halbfinal-Einzug in der Champions-League über eine weitere gute Nachricht. Acht Monate nach seiner schweren Knieverletzung ist Javi Martínez in das Mannschaftstraining des deutschen Fußball-Rekordmeisters zurückgekehrt. "Einfach super! Ich bin sehr glücklich", berichtete der Spanier im vereinseigenen Internet-TV. "Ich hoffe, dass ich schon bald wieder Spielminuten sammeln kann." Martínez hatte sich im August im gegen Borussia Dortmund verlorenen Supercup-Spiel verletzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13792)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.